Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Verwaltungsorganisation
  3. Stellenangebote
  4. Sachbearbeitung Straßenreinigung und Gebührenerhebung (m/w/d)

Stellenausschreibung

Wir suchen Verstärkung für unseren Entsorgungsbetrieb:

Sachbearbeitung Straßenreinigung und Gebührenerhebung (m/w/d)

Weitere Informationen

Die Stelle ist in Vollzeit befristet für die Dauer der Inanspruchnahme von Elternzeit, voraussichtlich bis 04.06.2022, zu besetzen.

Abteilung Finanz- und Rechnungswesen, Gebührenerhebung, Sachgebiet Gebührenerhebung    

Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung des Straßenreinigungskonzepts der Stadt Mainz bzw. Vorbereitung der kontinuierlichen Änderungen des zur Straßenreinigungssatzung anliegenden Straßenverzeichnisses
  • Festsetzung der Veranlagung zur Straßenreinigungsgebühr einschließlich Durchführung grafischer Vermessungen - Frontlängenvermessung - und grafische Darstellung der Veranlagungen in "MapInfo" sowie Bescheidbekanntgabe
  • Verrechnung von Reinigungsleistungen entsprechend besonderer Vereinbarungen
  • Bearbeitung von Anfragen, insbesondere der reinigungpflichtigen Grundstückseigentümer/-innen bzw. Gebührenpflichtigen einschließlich Führung des rechtlich fundierten Schriftverkehrs
  • Widerspruchsbearbeitung
  • Bearbeitung und Entscheidung der Anträge auf Neufestsetzung der Straßenreinigungsgebühr aufgrund von Veränderungsnachweisen der Vermessungs- und Katasterverwaltung
  • Prüfung und Entscheidung der Anträge auf Ermäßigung bzw. Aussetzung der Straßenreinigungsgebühr
  • Bearbeitung von Eigentums- und Bevollmächtigenwechsel
  • Ortsbegehungen und Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang I
  • Verwaltungserfahrung im Gebühren- und Abgabenrecht, Kenntnisse im Straßenreinigungsrecht sowie im Grundbuch- und Liegenschaftsrecht sind wünschenswert
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Gute MS-Office-Anwenderkenntnisse sowie die Bereitschaft sich in die neu eingesetzte Branchensoftware "New Line" einzuarbeiten
  • GDV-Geographische Datenverarbeitung (MapInfo Professional) und GIS-Geographisches Informationssystem (Mapbender) Anwenderkenntnisse oder die Bereitschaft zur Einarbeitung und Fortbildung
  • Eigeninitiative sowie selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln
  • Fahrererlaubnis Klasse B

Wir bieten:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich)
  • Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz
  • Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen
  • Ein Jobticket für das Gebiet Mainz-Wiesbaden
  • Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK)
  • Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B.
    • 30 Tage Urlaub
    • Jahressonderzahlung

Vergütung

Entgeltgruppe 9 a TVöD

Schwerbehinderte …

Die Förderung von Vielfalt in der Verwaltung ist ein Leitziel der Landeshauptstadt Mainz. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.
Die Stadtverwaltung Mainz wurde im Rahmen des Audits "berufundfamilie" als familienorientiertes Unternehmen zertifiziert und forciert die Einrichtung von Telearbeitsplätzen.

Bewerbungsfrist

Bewerben Sie sich direkt hier mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 22.10.2020 (Kennziffer 70/11):
Infografik "Jetzt bewerben"

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'