Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Wer kennt es nicht: der Kleiderschrank ist voll mit Kleidungsstücken, die entweder nicht mehr passen oder nicht mehr gefallen. Doch anstatt sie zu entsorgen, könnte ihre Lebensdauer verlängert werden, indem sie noch eine/n neue/n Besitzer/in finden. Eine gute Möglichkeit, Kleidung loszuwerden oder gegen ein neues Teil einzutauschen und somit ressourcenschonend zu handeln, ist die Kleidertauschparty im Mainzer Umweltladen.

Pressemitteilung: Kleidertausch-Party im Mainzer Umweltladen

Am Samstag, 25. Januar 2020 kann im Mainzer Umweltladen (Steingasse 3-9) von 11.00 bis 13.00 Uhr mithin Kleidung getauscht werden. Und das funktioniert so: Mitgebracht werden können bis zu 10 Kleidungsstücke für Erwachsene. Die Kleidung sollte gewaschen und in gutem Zustand sein. Interessierte können sich unter 06131 / 12 21 21 oder umweltinformation@stadt.mainz.de anmelden und einen Tisch reservieren. Alle Spontanen, die nichts zum Tauschen dabei haben, können gegen eine Spende von mindestens einem Euro an „Armut und Gesundheit e.V.“ zu neuen Besitzer/innen werden.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'