Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Landeshauptstadt Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Im Grünen
  3. Naherholung
  4. Rheinufer
  5. Maaraue und Kostheim

Maaraue und Mainufer Kostheim

Nicht nur treffen sich zwei Bundesländer – Rheinland-Pfalz und Hessen – in Mainz, auch zwei Flüsse fließen hier zusammen – Rhein und Main. Ein langer Spaziergang entlang des Kasteler Rheinufers geht somit irgendwann über ins ebenfalls schöne Kostheimer Mainufer. Am Kostheimer Hafen lohnt der Aufstieg auf den etwa 15 Meter hohen Aussichtsturm. Der Rundblick vermittelt Eindrücke vom Main kurz vor der Mündung in den Rhein, von der Kostheimer Schleuse, der Brücke nach Ginsheim-Gustavsburg sowie von Alt-Kostheim mit seinem Nebeneinander von Gewerbe und Wohnen. In der Ferne sind Mainz, Wiesbaden und der Taunus zu erkennen. Der Turm am Mainhafen ist Teil der Regionalparks RheinMain. Sehr zu empfehlen sind auch ein Spaziergang oder eine Fahrradtour über die Maaraue.

Kleinod im Rhein

Die Maaraue bei Kostheim gegenüber der Mainzer Altstadt hat schon große Tage gesehen: Kaiser Friedrich Barbarossa hielt hier 1184 ein großes Pfingstfest anlässlich der Aufnahme zweier seiner Söhne in den Ritterstand ab. Dieses Fest wurde als eine der prachtvollsten Veranstaltungen des Mittelalters geschildert, bei dem über 40.000 Ritter zugegen waren. Gekrönte Häupter aus ganz Europa gaben sich in Mainz ein Stelldichein.

Heute ist die Maaraue für alle das Richtige, die Ruhe und Entspannung mitten im Grünen und dazu einen herrlichen Panoramablick auf Mainz genießen möchten. Von der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt aus ist sie bestens mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß über die kleine Brücke südlich des Bahnhofs Mainz-Kastel zu erreichen.
Umgeben wird die Maaraue von Main und Rhein. Auf der südlichen Spitze der Aue blickt man auf die sogenannte Mainspitze – hier mündet der Main in den Rhein. Im Sommer lädt das Freibad Maaraue zur Abkühlung ein – Urlaubsgefühl inklusive. Auf den ausgedehnten Wiesen der Aue lässt es sich wunderbar Naherholung praktizieren. Auf dem Grillplatz kann Kulinarisches zubereitet werden. Zudem finden sich ein Campingplatz, eine Kleingartenkolonie und drei Sportanlagen auf der Maaraue.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'