Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Museen
  3. Museum Castellum

Museum Castellum

Das Museum Castellum in der Reduit am Kasteler Rheinufer bietet seinen Besuchern mehr als ein klassisches Heimatmuseum. Die Sammlungen und Ausstellungen dokumentieren in eindrucksvoller Art und Weise die wechselvolle Geschichte des über 2.000 Jahre alten Kastels. Sie werden erstaunt sein, was sich hinter den dicken Mauern der Reduit verbirgt.


Das Museum Castellum auf einen Blick

Museumshighlights

Früh- und Römerzeit
Beeindruckende Exponate der Früh- und Römerzeit, wie z.B. Terra Sigilata, Terrakottagefäße, Münzen oder die Büste Kaiser Konstantins

Mittelalter
Modell der Erbenheimer Warte, Exponate und Militaria dieser Zeit

Historische Druckerei
Nachbau einer historischen Druckerei wie zu Zeiten Gutenbergs

Die letzten Jahrhunderte bis zur Gegenwart
Zahlreiche Uniformen, Militaria, Fotoaufnahmen, Modelle und Exponate, welche die beeindruckende Geschichte des Ortes bis in die heutige Zeit dokumentieren

Fastnachtskabinett
Sehenswerte Uniformen, Orden, Utensilien und Bilder der hiesigen Fastnachtsgeschichte

Regelmäßige Führungen und Veranstaltungen

Führungen sind nach vorheriger Vereinbarung während und auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich.

Dauerausstellung

Seit 1990 präsentiert die Gesellschaft für Heimatgeschichte Kastel e.V. Funde der Früh- und vor allem der Römerzeit in den historischen Gewölben der Reduit. So unter anderem Terrakottagefäße, Ziegel, Elemente der antiken Wasserleitung, der Nachbau einer römischen Therme, aber auch Tischgeschirr aus Terra Sigilata erzählen vom Alltag im römischen Castellum Mattiacorum.

Besonders wertvoll sind Teile eines 1962 in Kastel gefundenen Münzschatzes, ein Arztbesteck sowie die Büste Kaiser Konstantins. Mehrere Opferaltäre, Steinsärge und Urnen, vor allem die Kasteler Aedicula, eine hervorragende Bildhauerarbeit, legen Zeugnis ab von Kultur und Religion in der Antike.

Brauchtum und die Geschichte der Jahrhunderte bis in die Gegenwart spiegeln sich in den weiteren Ausstellungen wieder. Historische Militäruniformen, Fotoaufnahmen, Exponate und Stadtpläne lassen die wechselvolle Geschichte Kastels wieder aufleben.

Seit knapp 20 Jahren wird im Museum Castellum auch das "Kasteler Fastnachtskabinett" präsentiert, mit sehenswerten Exponaten der hiesigen Fastnachtsgeschichte – auch hier sind zahlreiche Uniformen und Orden der Fastnachtskooperationen zu sehen.

Für "Mehr-Wisser"

Die im Jahre 1980 gegründete Gesellschaft für Heimatgeschichte hat es sich zur Aufgabe gemacht, die über 2.000-jährige Geschichte von Kastel zu bewahren und erlebbar zu machen. So konnte das 1990 eröffnete "Historische Kastel Zimmer" über mehrere Jahre sukzessive erweitert werden und sich zu einem bedeutenden Museum entwickeln. Neben dem Museum Castellum betreut der Verein das "Kasteler Flößerzimmer" in der Bastion von Schönborn, das "Museum Römischer Ehrenbogen" im alten Ortskern sowie die "Erbenheimer Warte" in der Siedlung Fort Biehler.

Das "Flößerzimmer" in der Bastion von Schönborn (Rheinufer 12) befindet sich im 1. Obergeschoss des historischen Gebäudes in unmittelbarer Nähe zur Reduit. Dort sind viele Gegenstände wie zum Beispiel Werkzeuge und Bilder des traditionsreichen Berufes des Flößers zu sehen und ausführlich erklärt.

Im "Museum Römischer Ehrenbogen" im alten Ortskern von Kastel (Große Kirchenstraße 5-11), ist ein Teil des Fundaments des Germanicusbogens zu sehen. Er hatte einst eine Höhe von circa 13 Meter und eine Breite von über 17 Metern. Steigen Sie über wenige Stufen hinab in die Vergangenheit.

Der 1497 errichtete Wartturm Erbenheimer Warte (Siedlung Fort Biehler) war einer von einst vier Türmen der Kasteler Landwehr.

Des Weiteren bietet der Verein über das Jahr verteilt ein abwechslungsreiches Programm an Sonderausstellungen, Vorträgen und Konzerten an.


Adresse

Museum Castellum
Museum Castellum
Reduit am Rheinufer
55252 Mainz-Kastel
Telefon
06134/ 37 63
Telefax
06134/ 37 63
E-Mail
infomuseum-castellumde
Internet

Öffnungszeiten

Museum Castellum: Jeden Sonntag von 10.30 bis 12.30 Uhr (März bis November)
Römischer Ehrenbogen: Jeden Sonntag von 10.30 bis 12.30 Uhr (April bis Oktober)
Flößerzimmer: täglich zu den Öffnungszeiten der Bastion von Schönborn

Bitte beachten Sie Sonderöffnungszeiten ggf. auf der Website der Einrichtung.

Museum Castellum: Every Sunday from 10.30 - 12.30 hr (March to November)
Roman Triumphal Arch: Every Sunday from 10.30 - 12.30 hr (April to October)
Raftsmen’s room: Daily at the opening hours of Bastion von Schönborn

Musée Castellum : Le dimanche de 10h30 à 12h30 (De mars à novembre)
Arc des Honneurs romain : Le dimanche de 10h30 à 12h30 (d’avril à octobre)
Salle des Radeliers : Tous les jours aux heures d’ouverture du Bastion von Schönborn

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Kastel/Brückenkopf


Modell im Museum Castellum Museum Castellum
2 / 7