Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Migration und Integration
  3. Interkulturelle Woche

Interkulturelle Woche

9. bis 18. September 2016,
Interkulturelles Fest am 11. September 2016

Der Beirat und das Büro für Migration und Integration veranstalten die jährlich im September stattfindende Interkulturelle Woche zusammen mit den Mainzer Migrantenorganisationen und den in der Migrationsarbeit tätigen Initiativen in Mainz.

Die Veranstaltungsreihe ist ein wichtiger Beitrag zum Abbau von Grenzen zwischen Deutschen und Migrantinnen und Migranten. Ein Höhepunkt der Interkulturellen Woche ist das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Interkulturelle Fest rund um den Dom, das alljährlich allen Mainzerinnen und Mainzern Gelegenheit gibt, über die Alltagsbegegnungen hinaus miteinander zu feiern, zu reden, zu lachen, sich zu informieren und mehr voneinander zu erfahren.

Interkulturelles Fest

Einer der Höhepunkte ist alljährlich das Interkulturelle Fest. Es findet am Sonntag, 11. September 2016, auf den Plätzen um den Mainzer Dom statt und ist für viele Menschen zu einem Einstieg in die Interkulturelle Woche geworden.

Das diesjährige Motto lautet "Gemeinsam.Leben.Lernen" (Design: © Harald Vatter-Balzar)

Interkulturelle Taschen

Aus den Bannern der ehemaligen Interkulturellen Wochen wurden Taschen gefertigt, die dieses Jahr auf dem Interkulturellen Fest verkauft werden.

Die Interkulturellen Taschen sind ein gemeinsames sozial-ökologisches Projekt der Landeshauptstadt Mainz, des Polizeipräsidiums Mainz, der gpe - Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen gGmbH und des Designers Harald Vatter-Balzar.

30 Prozent des Verkaufserlöses werden an die Stiftung Herzenssache e.V. (die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank) gespendet. Die Stiftung setzt die Spenden zur Unterstützung von Kinderflüchtlingsprojekten ein.

Sie erhalten die Taschen am Stand der gpe - Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, mitten auf dem Mainzer Markplatz an der Heunensäule.

Die Interkulturelle Woche in Mainz

Die Interkulturelle Woche, die ihren Ursprung im Jahr 1976 hat, findet dieses Jahr zum 41. Mal statt.
Vom "Tag des ausländischen Mitbürgers" zur "Woche der ausländischen Mitbürger" - mit einmaliger Unterbrechung 1988 "Internationale Woche" - bis zur "Interkulturelle Woche", wie sie seit 1991 heißt.