Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Mainzer Handlungskonzept gegen Kinderarmut

Mehr als 4.300 Kinder unter 15 Jahren leben in der Stadt Mainz von ALG II-Leistungen. Aufgrund sozialer Ausgrenzung spüren Kinder und Eltern täglich die Folgen von Armut. Die Akteure in Mainz sind aktiv. Der Stadtrat initiierte das Mainzer Handlungskonzept gegen Kinderarmut. Das Mainzer Bündnis für Familie veranstaltete in den letzten Jahren 2 Fachtagungen zu diesem Thema. Auf diese Seite finden Sie Informationen über den Status quo und darüber, wie Mainz der Kinderarmut in der Stadt begegnen will.

Kontakt:
Telefon: +49 6131 12-2542
E-Mail: jugendhilfe-und-sozialplanungstadt.mainzde

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'