Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Feste und Veranstaltungen
  3. Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Mainz - Lichterglanz im Schatten des Doms

26. November bis 23. Dezember 2015

Vor der historischen Kulisse des 1000-jährigen Martinsdoms erstrahlt der Mainzer Weihnachtsmarkt mit über hundert festlich geschmückten Ständen. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm auf dem Liebfrauenplatz. So stimmungsvoll ist die Weihnachtszeit in Mainz!

Kunsthandwerk und Budenzauber

Karussells und handgemachtes Spielzeug lassen die Kinderherzen auf dem Liebfrauenplatz höher schlagen. Kunsthandwerklich interessierte Besucher kommen derweil in der Künstlerwerkstatt auf ihre Kosten: Hier, mitten auf dem Domplatz, erleben sie, wie Adventsgestecke, Porzellanmalereien, Stoffarbeiten und Stickereien entstehen.

Besonders sehenswert

Eine große, hell erleuchtete Pyramide mit Mainzer Figuren sorgt gleich am Eingang zum Weihnachtsmarkt für leuchtende Augen. Hier erstrahlt auch der Hauptzugang zum Markt in hellem Glanz: In modernem Design begrüßen glitzernde Leuchtkegel die Besucher des Marktes. Nur ein paar Schritte weiter beeindrucken die handgeschnitzten, lebensgroßen Krippenfiguren vor der Gotthardkapelle des Domes St. Martin. Und gleich zwei weitere Attraktionen erwarten seit letztem Winter die Besucher: Vom Rhein her gesehen, am unteren Eingang des Marktes, begrüßt eine neun Meter hohe, sich drehende Spieluhr mit 18 handgeschnitzten Engelsfiguren die kleinen und großen Gäste. Typische „Meenzer“ Spezialitäten, Produkte der Mainzer Winzer und den „Dombraten“ gibt es hier.

Lagerfeuerromantik im Herzen der Stadt

Schräg vor dem Druckladen des Gutenberg-Museums Mainz lädt das lauschige Weihnachtsdorf mit Lagerfeuerromantik und gemütlichen, acht Personen fassenden Weinfasshütten zum Verweilen ein. Kostenfreie Reservierungen unter www.mainzerweihnachtsdorf.de.

Und wer den Weihnachtsmarktbesuch mit einem Stadtbummel verbinden möchte, den erwarten rund um den Domplatz festlich geschmückte Gassen und viele liebevoll dekorierte Geschäfte und Boutiquen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Historie: Mainzer Weihnachtsmarkt seit 1788

Der Mainzer Weihnachtsmarkt blickt auf eine lange Tradition zurück: Schon vor über 200 Jahren gab es hier den "Nikolose Markt". Heute verwandelt sich der historische Marktplatz vor dem mächtigen Dom St. Martin zur Adventszeit in ein Lichtermeer. Zahlreiche Stände präsentieren ihr weihnachtliches Angebot und laden zu Glühwein und Gebäck. Besonders schön anzuschauen sind die bunten Renaissance-Fassaden der historischen Markthäuser.

Öffnungszeiten

Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20:30 Uhr
Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr

Am 23.12. schließt der Mainzer Weihnachtsmarkt bereits um 19 Uhr

Anreise

Busverbindungen

Bitte nutzen Sie für die Anfahrt zum Mainzer Weihnachtsmarkt den öffentlichen Personennahverkehr! Der Weihnachtsmarkt ist mit fast allen Linien der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) erreichbar. An den Adventssamstagen bietet die MVG ein besonders günstiges Ticket an.

Bushaltestellen: Höfchen, Rheingoldhalle/Rathaus und Fischtor.

Fahrplanauskünfte erhalten Sie direkt über den RMV-Button rechts, telefonisch unter +49 6131 12-7777 oder unter www.mvg-mainz.de.

MVG-Veranstaltungsticket

An den Adventssamstagen bietet die MVG das Veranstaltungsticket an. Es ist für eine Hin- und Rückfahrt im Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden (RMV-Tarifgebiet 65) gültig und muss jeweils für die Fahrt entwertet werden.

Gepäckbus

Ebenfalls an den vier Adventsamstagen wird der Gepäckbus der Werbegemeinschaft des Mainzer Einzelhandels und der MVG jeweils von 11 bis 19 Uhr am Gutenbergplatz/Nähe Haltestelle Höfchen/Listmann stehen und Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Weihnachtseinkäufe kostenlos zwischenzulagern.

Parken

Parkhäuser und Angebote

Die Parkhäuser Am Brand, Rathaus, Kaufhof, Karstadt, Kronberger Hof und Rheinufer (Eisbahn) liegen in unmittelbarer Nähe des Mainzer Weihnachtsmarkts.

In Mainz bekommen Sie Parkzeit geschenkt! Bei aktuell 150 Einzelhändlern in der Mainzer Innenstadt bekommen Sie jetzt etwas geschenkt: Parkzeit! Und das dauerhaft. Je nach Einkauf erhalten Sie Gutscheine, mit denen Sie dann am Kassenautomat in den Parkhäusern der PMG bares Geld sparen - dieses Angebot gilt natürlich auch an den Adventssamstagen!

Parken für Reisebusse

Einen Ort zum Ein- und Aussteigen sowie Parkmöglichkeiten für zwölf Busse gibt es in der Rheinstraße, nur wenige Meter von der Rheingoldhalle und dem Hotel Hilton Mainz entfernt. Von hier sind es etwa fünf Minuten Fußweg zum Weihnachtsmarkt.

Nähere Informationen erteilt die Touristik Centrale Mainz, Telefon +49 6131 286 21-0.

Kontakt Weihnachtsmarkt

für Besucher

Tourist Service Center Mainz
Telefon: +49 6131 242-888
Telefax: +49 6131 242-889
touristmainzpluscom
www.mainz-tourismus.com

für Beschicker

Amt für Wirtschaft und Liegenschaften
Brückenturm am Rathaus
Telefon: + 49 6131 12-2284 oder 12-3440
Telefax: +49 6131 12-2363
amt-fuer-wirtschaft-und-liegenschaftenstadt.mainzde
weihnachtsmarktstadt.mainzde