Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Landeshauptstadt Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Im Grünen
  3. Freizeitaktivitäten
  4. Wandern

Wandern

Sie haben Lust auf eine kleine Wanderung ohne lange Anfahrt? Kein Problem! Entdecken Sie einen der "Mainzer" Wanderwege, die Erholung und eine schöne Umgebung garantieren!

Kleiner Mainzer Höhenweg

Der hochalpine "Mainzer Höhenweg" verläuft in den Pitztaler Alpen und hat einen kleinen Bruder: den "Kleinen Mainzer Höhenweg". Beide werden von der Sektion Mainz des Deutschen Alpenvereins gepflegt.

Der Kleine Mainzer Höhenweg eröffnet ungewohnte Perspektiven und Panoramablicke auf Mainz, die umliegenden Land- und Ortschaften sowie den Ober-Olmer- und den Lennebergwald. Der Weg führt mit einer Gesamtlänge von 31km südlich um die Stadt Mainz herum. Von Laubenheim über den Gauberg nach Ebersheim, Klein-Winternheim, Lerchenberg und Finthen bis nach Mombach führt die Wander-Route. Zwischen dem tiefsten Punkt des Mainzer Beckens und dem rheinhessischen Plateau liegen 155 Meter Höhenunterschied. Bei klarer Sicht haben Wanderer daher ab der Laubenheimer Höhe immer irgendein Mittelgebirge im Blick. Das Panorama erstreckt sich vom Rheingau, über den Hochtaunus und die Skyline von Frankfurt bis in den Odenwald. Der höchste Punkt der Route liegt bei Mainz-Lerchenberg auf 240 Meter.

An vielen Stellen berührt der Weg das Verkehrsnetz der Mainzer Verkehrsgesellschaft und ermöglicht so bequem und unkompliziert Zugang und Rückkehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Zu den Straßenbahnendhaltestellen und den Bahnhöfen bestehen markierte Zuwegungen.

In der Regel veranstaltet die DAV-Sektion Mainz einmal jährlich eine geführte Wanderung für alle Bürger aus Mainz und Umgebung auf dem "Kleinen Mainzer Höhenweg". Aktuelle Informationen dazu sowie eine detaillierte Etappeneinteilung erhalten Sie auf dav-mainz.de.

Markiert ist der Wanderweg mit einem stilisierten weißen Edelweiß auf grünem Grund.

RheinTerrassenWeg - Mainzer Etappe

Der insgesamt circa 60 Kilometer lange RheinTerrassenWeg verläuft zwischen Mainz und Worms entlang der Rheinebene. Der Wanderweg lädt ein zu schönen Fernwanderungen oder abwechslungsreichen Kurztouren. Die Route, die zwischendrin auch kleine Rundwege entlang des Hauptweges bietet, führt durch Weinlagen, erschließt historische Orte und streift interessante Baudenkmäler.

Die circa 15 Kilometer lange "Mainzer" Etappe der Route startet in Bodenheim. Mit Blick auf die Kirche St. Alban geht es hinein in die Weinberge. Über den Erich-Koch Höhenweg wird die Laubenheimer Höhe erreicht – mit etwas Glück werden Wanderer hier in 196 Metern Höhe mit einer beeindruckender Fernsicht bis zur Skyline nach Frankfurt belohnt. Entlang des ehemaligen Steinbruchs geht es weiter in Richtung Rheinufer. Der Bahnhof Römisches Theater ist Schlusspunkt der Etappe.
Wer möchte kann von Bodenheim aus auch in Richtung Nierstein und Oppenheim wandern. Diese Etappe ist etwa 16 Kilometer lang.

Die parallel zum RheinTerrassenWeg verlaufende Bahnlinie ermöglicht es, bequem an den Ausgangspunkt zurückzukehren.

Weitere Informationen erhalten Sie online auf rheinhessen.de.

Drei-Brücken-Spaziergang

Er verbindet Mainz und die AKK-Vororte und ist eine der beliebtesten Strecken zum Spazierengehen, Joggen oder Radeln: Der "Drei-Brücken-Spaziergang". Der leichte Rundweg führt entlang besonders schöner Seiten rechts und links von Rhein und Main.
Los geht es ab dem Stresemann-Ufer vor dem Rathaus immer stromaufwärts entlang der Malakoff-Terrasse am Biergarten des Hyatt Regency vorbei über die Drehbrücke am Winterhafen bis zum Victor-Hugo-Ufer. Hier lädt Sternekoch Frank Buchholz ins Restaurant "Bootshaus" ein, um Kulinarisches mit Ausblick aus den Panoramafenstern zu genießen.
Weiter geht es steil hinauf zum ersten Flussübergang des Spaziergangs: über die Eisenbahnbrücke. Auf der Brücke hat man einen herrlichen Blick über den Rhein auf Mainz, und den Taunus sowie auf den Zusammenfluss von Main und Rhein – die Mainspitze. Hat man die Brücke überquert, führt der Weg vorbei an den Gustavsburger Sportanlagen weiter bis zur Mainbrücke, die Spaziergänger nach Kostheim bringt. An der Pfarrkirche St. Kilian und dem Weinbrunnen vorbei geht es in Richtung Kasteler Maaraue.

Dem Mainverlauf wird weiter bis zur Rhein-Main-Mündung gefolgt. Während man rheinabwärts das Maaraue-Freibad passiert, ist gegenüber die Stadt-Silhouette von Mainz zu sehen. Nach der Überquerung der kleinen Floßhafenbrücke folgt die Kasteler Strandpromenade und die Reduit. Schräg gegenüber der Festung liegt das Restaurant-Segelschiff "Pieter Van Aemstel". Auch hier beeindruckt der Panoramablick auf Mainz.

Über die Theodor-Heuss-Brücke geht es schließlich wieder zur Mainzer Rheinseite. Nach diesem acht Kilometer langen Spaziergang bieten die zahlreichen Weinstuben und Kneipen in der Mainzer Innenstadt gute Möglichkeiten um sich zu stärken.

Wem diese Tour noch nicht reicht, der kann anstatt über die Theodor-Heuss-Brücke zurück nach Mainz zu laufen auch weiter entlang der Grünflächen am Kasteler Rheinufer wandern. Der Spaziergang führt dann über die Kaiserbrücke (Eisenbahnbrücke Nord) vorbei am Zoll- und Binnenhafen zurück auf die Mainzer Seite. Nach 14 Kilometern lohnt sich die Einkehr in eine der Kneipen oder eines der Cafés in der Mainzer Neustadt.

Weinwanderwege

Neben dem Kleinen Mainzer Höhenweg und dem RheinTerrassenWeg, die auf ihrer Strecke Weinberge und Anbaugebiete streifen, gibt es die Möglichkeit an der Weinwanderung in Ebersheim teilzunehmen.
Informationen zu Weinwanderungen in Rheinhessen und aktuelle Termine finden Sie unter weinwanderung.net.
Zudem bieten einzelne Weingüter der Mainzer Winzer auf Nachfrage geführte Weinwanderungen an und auch der Mainzer Gästeführerverband hat Wingertswanderungen im Programm.
Ebenfalls interessant: Die Angebote des Tourist Service Center – z.B. Weinbergswanderung mit Weinprobe.
Einen informativen kleinen Spaziergang zum Thema Wein können Sie rund um die Laubenheimer Höhe erleben. Der Weinerlebnispfad stellt die in Mainz typischen Rebsorten genauer vor.

Wandern in der Region - Weiterführende Links