Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Ebersheim 2040

Die Zukunft des Mainzer Stadtteils Ebersheim steht auf der Agenda der Stadtentwicklung. Zur Diskussion steht die Entwicklung des Stadtteils in den nächsten zwei Jahrzehnten.

Das Amt für Stadtforschung und nachhaltige Stadtentwicklung koordiniert den Diskussionsprozess "Ebersheim 2040 - wie sieht die Zukunft unseres Stadtteils aus?" und führt im Auftrag des Oberbürgermeisters und des Ortsbeirates Ebersheim zwei Veranstaltungen dazu durch. 

Am 7. Juni 2022 fand um 18.30 Uhr in der Töngeshalle (Schulrat-Spang-Str. 8, 55129 Mainz-Ebersheim) eine Informationsveranstaltung statt. Mit dabei waren:

  • Oberbürgermeister Michael Ebling
  • Ortsvorsteherin Anette Odenweller
  • Stadtentwicklungsdezernentin Manuela Matz
  • Vortrag: Hubert Heimann, stv. Ortsvorsteher

Das dem Vortrag von Herrn Heimann zu Grunde liegende Papier „Ebersheim 2040 – Zukunftsszenarien, Denkanstöße“, den Vortrag von Herrn Heimann, einen Bericht zu der Veranstaltung und die Auswertung der Fragebögen finden Sie unten zum runterladen.

Am 25. Juni 2022 findet in der Töngeshalle in der Zeit von 10 bis 13 Uhr eine Veranstaltung u.a. mit Workshops zu folgenden Themen, die sich aus der ersten Veranstaltung ergeben haben, statt:

  1. Mobil sein
  2. Lebendiger Ortskern
  3. Ebersheim für Kinder und Jugendliche
  4. Bildung
  5. Leben im Alter
  6. Zukünftige bauliche Entwicklung von Ebersheim

Die Einladung für die Veranstaltung am 25. Juni 2022 finden Sie im Downloadbereich.

Für die Veranstaltung am 25. Juni 2022 wird um formlose Anmeldung unter ebersheim2040stadt.mainzde gebeten.

Bitte beachten Sie die zum Veranstaltungszeitpunkt aktuell gültigen Hygienebestimmungen. Derzeit wird das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske, FFP2-Maske oder Maske vergleichbarem Standard) bei Veranstaltungen im Innenbereich empfohlen. Grundlage ist § 2 der 33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz.

Adresse

Herr Thomas Hauf
Stadtforschung/Stadtentwicklung
Stadtverwaltung Standort Malakoff Passage
Rheinstraße 4G
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-3995
Telefax
+49 6131 12-2926
E-Mail
Thomas.Haufstadt.mainzde

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'