Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Die Papageienvoliere im Vogelhaus des Stadtparks wurde vor gut 14 Jahren nach neusten Erkenntnissen artgerechter Haltung umgestaltet. Die ehemaligen Grünflügelaras dankten es damals mit dem ersten Nachwuchs im Jahr 2008 seit Bestehen der Tieranlagen in der Landeshauptstadt Mainz.

Pressemitteilung: Nachwuchs bei den Gelbbrustaras und Unzertrennlichen im Vogelhaus

Dass die Gelbbrustaras nicht nachstehen wollten, zeigten sie ebenfalls mit der Geburt ihres ersten Geschwisternachwuchses in 2008 und später in 2017.

Nun kann sich der Tierpark erneut über zwei Jungtiere freuen, die im Oktober geschlüpft waren - sie sind schon sehr aktiv und unternehmen die ersten Flugversuche. Der Nachwuchs wird noch mit einem speziell für Aras abgestimmten Körnerfutter und mit Obst und Gemüse gefüttert, fängt aber schon an, sich selbst an den Näpfen zu bedienen. Insgesamt wurden seit 2008 bereits 13 Jungtiere geboren.

Auch bei den Unzertrennlichen sind seit dem Einzug schon 17 Jungtiere geschlüpft. Sie fliegen schon in der Voliere mit und sind kaum von den Alttieren zu unterscheiden. Ein Besuch des Vogelhauses lohnt sich.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'