Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Seit der Schließung zu Mitte März konnten Kunden in dringenden Angelegenheiten telefonisch weiterhin einen Termin im Zentralen Bürgerservice vereinbaren. Dies bleibt auch weiterhin telefonisch über die Telefonnummern „115“ oder „120“ möglich. Diese Kunden werden bis auf Weiteres an Schalter 1 im Bürgerservice bedient. Sie melden sich an der Information im Eingangsbereich des Lauteren-Flügels zum Termin an, damit der Einlass gewährt wird.

Pressemitteilung: Erweiterte Dienste im Bürgeramt bei Pass- und Ausweisdokumenten

Ab sofort können nun zwei weitere Dienstleistungen online und/oder telefonisch über die 115/120 gebucht werden: Das Portal www.mainz.de/terminvereinbarung ist wieder freigeschaltet, Termine sind ab sofort verfügbar.

Abholung von Pass- und Ausweisdokumenten teils wieder möglich
Das Bürgeramt bietet dann an Schalter 20 im Zentralen Bürgerservice die Abholung von bereits beantragten Pass- und Ausweisdokumenten deutscher Staatsangehöriger an.
Dies betrifft jedoch nur die Dokumente, welche in diesen Verwaltungsstellen beantragt wurden:
- Zentraler Bürgerservice
- Ortsverwaltung Altstadt
- Ortsverwaltung Hartenberg-Münchfeld
- Ortsverwaltung Neustadt
- Ortsverwaltung Oberstadt

Die bisherigen (alten) Dokumente sind bitte mitzubringen und vorzulegen. Die Abholung mit schriftlicher Vollmacht wird ermöglicht.
Die Dokumente aus den übrigen Stadtteilen wurden bereits an die Inhaber übermittelt bzw. werden in den nächsten Tagen noch zugestellt werden und können daher nicht im Bürgerservice abgeholt werden.

Adressänderung von Ausweisdokumenten im Bürgeramt
Ebenfalls an Schalter 20 werden online/telefonisch buchbare Termine ermöglicht, um nach einer bereits schriftlich oder per Mail vorgenommen An- oder Ummeldung der Wohnung den Personalausweis oder Reisepass aktualisieren zu lassen.
Hier sind der Chip und der Adresseintrag anzupassen. Diese Ausweisänderung nach bereits erfolgter An-/Ummeldung kann im Termin auch für die Familie erledigt werden. Die Personalausweise und Reisepässe aller Familienmitglieder sind mitzubringen, eine Vollmacht wird nicht benötigt.

Diese Terminkunden legen bitte die ihnen per Mail automatisiert übermittelte Terminbestätigung am Informationsschalter vor. Dann wird ihnen der Einlass gewährt. Die Terminkunden werden gebeten, pünktlich zum Termin zu erscheinen, d. h. nicht zu früh zu kommen, aber auch nicht verspätet. Nur so können die Sicherheitsmaßnahmen gewährleistet werden.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) ist weiterhin bei allen Vorsprachen zwingend notwendig.

Alle weiteren Dienstleistungen können auch weiterhin schriftlich oder per Mail gemäß den Informationen auf der Homepage der Stadt Mainz beantragt werden.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'