Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(ekö) Zum 02.11.2020 ist die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (12. CoBeLVO) in Kraft getreten. Sie gilt bis 30 November 2020. Erfreulicherweise sind im Gegensatz zum Corona-Lockdown im Frühjahr die städtischen Spielplätze geöffnet. Gleichwohl beinhaltet die 12. Corona-Bekämpfungsverordnung unter anderem die Regelung (§11, Absatz 2), derzufolge eine "Maskenpflicht auf Spielplätzen für Erwachsene“ (§1, Absatz 3) und das Abstandsgebot (§1, Absatz 2.1) gilt. Darauf weist die Landeshauptstadt Mainz hin. Zur Zeit werden entsprechende Hinweise auf den städtischen Spielplätzen angebracht, die auf die oben genannten Regelungen hinweisen.

Pressemeldung: 12. Corona-Bekämpfungsverordnung beinhaltet Mund-Nasen-Schutz für Erwachsene auf Spielplätzen

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Landeshauptstadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'