Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(rap) Ab Montag, 25. Januar 2021 werden im Bürgeramt (zunächst datiert bis zum 14. Februar) coronabedingt folgende Angebotsreduktionen im Service greifen: Es erfolgt die Halbierung des Terminangebotes in den Ortsverwaltungen sowie im Bürgerservice (weniger Termine / weniger Vorsprachen). Zudem muss der Dienstleistungsrahmen für Termine auf folgende Themenfelder reduziert werden: - Personalausweise - Reisepässe - Kinderreisepässe - Unions eID-Karten - Beglaubigungen.

Öffnungszeiten im Kundenkontakt müssen pandemiebedingt im Bürgeramt vorübergehend reduziert werden

Alle weitern ergänzenden Dienstleistungen können schriftlich, per Mail oder über die Online-Dienste beantragt werden (buergerservice@stadt.mainz.de oder via Online-Dienste: mainz.de/online-dienste), da hierbei keine persönliche Präsenz der Antragsteller erforderlich ist.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Landeshauptstadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'