Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(gl) Zwölf statt sechs Wochen Programm am mainzstrand: Kostenfrei und draußen!

Pressemitteilung: „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ - 2021 doppelt so lang Mainzer Musik, Kultur, Wissenschaft und Kinderprogramm genießen

Die Veranstaltungsreihe „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ ist zur bewährten, jahrzehntelangen Tradition des Mainzer Sommers geworden. Die im Jahre 1976 vom damaligen Sozialdezernenten Karl Delorme ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe wird auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Oberbürgermeister Ebling freut sich vor allem über die zeitliche Ausdehnung der Reihe: „Gerade nach dem monatelangen Kulturlockdown freue ich mich sehr, den Mainzer:innen nicht nur ein buntes und tolles Programm anbieten zu können, sondern dieses Jahr sogar 12 statt bisher nur 6 Wochen! Und das natürlich wieder kostenlos, da neben den bisherigen Hauptsponsoren, den Mainzer Stadtwerken, der Mainzer Volksbank, becker studio technik und Flo Service dieses Jahr zwei weitere große Sponsoren, das Scheck-in Center Mainz und die Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz, die Veranstaltung „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ großzügig unterstützen“.

Um die Corona-Schutzmaßnahmen einhalten zu können, zieht die „Mainz lebt auf seinen Plätzen“-Bühne, wie auch schon im vergangenen Jahr, wieder zum mainzstrand um und weckt mit seinem Strand-Ambiente Urlaubsgefühle bei Besucher:innen. Diese können sich dazu auf Musik unterschiedlicher Richtungen, facettenreiche Kinderunterhaltung, Theaterauftritte, Zauberkunst, Wissenschaft und vieles mehr freuen.

Das abwechslungsreiche Programm wird vom 29. Juni bis 16. September zwölf Wochen lang jeweils von Dienstag bis Donnerstag unter freiem Himmel direkt am Rhein angeboten.

Programmplaner Oliver Valentin von der städtischen Öffentlichkeitsarbeit hat unter der Berücksichtigung der Corona-Schutzmaßnahmen eine bunte Veranstaltungspalette für Groß und Klein zusammen gestellt. Der Nachmittag ist mit einem Kinderprogramm ab 16 Uhr wie gewohnt den jüngeren Gästen gewidmet. Bei den Abendveranstaltungen um 18 Uhr kommen Erwachsene zum Beispiel mit Live-Musik oder dem beliebten Wissenschaftsformat „Meenzer Science Schoppe“ auf ihre Kosten.

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Aufgrund der geltenden Hygieneverordnungen ist jedoch an allen Tagen eine vorherige Anmeldung am mainzstrand notwendig. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich unter: www.mainzstrand.de/mainzlebt

Dienstag, 29. Juni: Start ins Mainzer Sommerprogramm

Die Reihe „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ startet am Dienstag, 29. Juni 2021, 16.00 Uhr am Mainzstrand mit dem Clown Filou, der ein stürmisches Seeräuber-Abenteuer mit seinen säbelschwingenden, jüngeren Gästen erlebt.

Um 18.00 Uhr gehört die Bühne dann Daniel Stelter, einem herausragenden deutschen Gitarristen und Tommy Baldu, einem der besten deutschen Schlagzeuger, die mit ihrer Jazzmusik das Publikum begeistern.


Hauptsponsoren der Reihe:
Mainzer Stadtwerke, Mainzer Volksbank, Scheck-in Center Mainz, Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz, Flo Service, bst Becker Studio Technik,

Weitere Sponsoren:
Werbegemeinschaft des Mainzer Einzelhandels,


Auf www.mainz.de/mainzlebt gibt es die Programmbroschüre zum Download und alle Informationen zur kompletten Veranstaltungsreihe.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner
Abteilungsleiter und Pressesprecher der Landeshauptstadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'