Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(gl) Diesjähriger Bürger:innenempfang der Landeshauptstadt Mainz findet zu Ehren der Bürger:innen statt, die sich auf vorbildliche Weise uneigennützig während der Coronavirus-Pandemie engagiert haben und engagieren.

Pressemitteilung: Im Einsatz für ein lebenswertes, starkes Mainz

Bereits mit den ersten Lockdown-Maßnahmen während der Coronavirus-Pandemie hat sich in der Landeshauptstadt Mainz eine Welle der Hilfsbereitschaft, der Solidarität und des ehrenamtlichen Einsatzes für die Gemeinschaft gebildet: Besuchs- und Einkaufsdienste haben sich organisiert, Schüler:innen und Studierende haben bei der Obst- und Gemüseernte geholfen, Freiwillige haben Schutzmasken genäht, später ihre Mithilfe in Test- und Impfzentren angeboten. Zudem haben Firmen, Gastronomie und Handel Hygienekonzepte umgesetzt, die öffentliche Verwaltung, der ÖPNV, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste ihren Betrieb aufrechterhalten. Kulturschaffende haben ihre Kunst online präsentiert, digitale Veranstaltungsformate entwickelt oder Pop-Up-Galerien eröffnet. Gleichzeitig sind Eltern seit über einem Jahr besonders gefordert, ebenso wie alle Personen, die in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, in Impf- und Testzentren tagtäglich ihrem Dienst nachgehen. Und nicht zuletzt haben Forschende aus Mainz den ersten EU-weit zugelassenen Impfstoff entwickelt. Ihnen allen gilt der Dank und die Anerkennung der Landeshauptstadt Mainz.

Oberbürgermeister Michael Ebling: „Mit ihrem Engagement für Menschen, die besonders von den Einschränkungen während der Corona-Pandemie betroffen sind, leisten viele ehrenamtlich Tätige einen wichtigen Beitrag dazu, dass unsere Stadt mitfühlend, stark und widerstandsfähig ist. Sie übernehmen Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Mitmenschen und sorgen für den Zusammenhalt in Mainz. Die Bürger:innen, die sich auf diese vorbildliche Weise uneigennützig engagieren, verdienen unseren besonderen Dank. Aus diesem Anlass wird der diesjährige Bürger:innenempfang der Landeshauptstadt Mainz zu ihren Ehren ausgerichtet.“

In diesem Jahr findet der Empfang am Sonntag, 11. Juli 2021, um 11.00 Uhr als digitale Veranstaltung statt und wird unter www.mainz.de/buergerinnenempfang gestreamt.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Sarah Heil
Abteilungsleiterin und Pressesprecherin der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'