Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

„Auf Pflaster kann man gehen. Wer Steine verlegt, schafft eine Grundlage, die anderen dient.“ Der 50jährige Protagonist begibt sich auf die Spuren seines Großvaters, der als Pflasterer im Mainzer Bleichenviertel Bleibendes geschaffen hat - und verfolgt durch Betrachtung von Fotos, Filmen und Erinnerungen die Geschichte seiner Familie in seinem Geburtsort Mainz. Dabei wird ihm, der beruflich erfolgreich und ohne Kinder in London lebt, bewusst, dass er selbst kein Lebenswerk hinterlassen wird, keine Heimat hat, kein sinnerfülltes Leben führt. Die Begegnung mit Neringa, der gebildeten Litauerin, die als Putzfrau arbeiten muss und das Theater liebt, eröffnet ihm neue Perspektiven und eine „andere Art der Heimat“.

Pressemitteilung: „Mainz liest ein Buch“, Öffentliche Bücherei –Anna Seghers lädt zur Lesung Stefan Mosters aus dem Roman „Neringa oder die andere Art der Heimkehr“ und zum Gespräch mit dem Autor ein

Der Verein „Mainz liest ein Buch“ lädt dazu ein, das 2016 erschienene Buch des vielfach ausgezeichneten Autors mit Mainzer Wurzeln zu lesen und den Ich-Erzähler auf seinem im Wortsinne steinigen Weg durch die Familien- und Stadtgeschichte zu begleiten. In der Öffentlichen Bücherei –Anna Seghers in den Bonifaziustürmen ist Stefan Moster am Freitag, 23. September 2022, 18.30 Uhr, mit einer Lesung zu Gast und bietet literaturaffinen und historisch interessierten Mainzer:innen Gelegenheit zum anschließenden Gespräch.
Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Thomas Schröder von der Cardabela-Buchhandlung.

Da mit großem Interesse an der Veranstaltung zu rechnen ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig kostenlose Eintrittskarten zu besorgen. Erhältlich sind diese bis zum 10. September in der Öffentlichen Bücherei –Anna Seghers, Bonifaziustürme, während der Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 10.00 - 16.00 Uhr,
Donnerstag: 10.00 - 19.00 Uhr,
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr.

Kooperationspartner ist die Volkshochschule Mainz, über deren Homepage eine digitale Anmeldung möglich ist unter www.vhs-mainz.de/kurssuche/kw/bereich/kursdetails/kurs/XE62100

Das Gesamtprogramm des Literaturfestivals „Mainz liest“ finden Sie unter https://mainzliest.de/programm/.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Sarah Heil
Abteilungsleiterin und Pressesprecherin der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'