Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

Ob am Meer, in den Bergen oder zuhause auf „Balkonien“: 261 Kinder und Jugendliche aus Mainz und Umgebung verbringen ihre Ferien unter dem vielversprechenden Motto „Lesen beflügelt“. Gebucht haben sie den Club-Urlaub der Sonderklasse in den Bonifaziustürmen oder in der Stadtteilbücherei Gonsenheim. Die Club-Ausweise gibt es zum Nulltarif.

Pressemitteilung: Club-Urlaub mit Lesestoff: Der Lesesommer geht in die zweite Halbzeit

Zum zweiten Mal locken die Lesemonster als Maskottchen zu dem beliebten Lesevergnügen mit einer monstermäßigen Auswahl an Lesestoff: Unter 650 Büchern haben Lesefreudige die Qual der Wahl. Für ihre großzügige Staffelung der Leseangebote hat auch in diesem Jahr die Mainzer Bibliotheksgesellschaft gesorgt, welche die Aktion seit ihren Anfängen im Jahr 2008 bereits tatkräftig unterstützt. Das Spektrum der sommerlichen Lektüremischung reicht von Erstlesebüchern bis hin zu fesselnden Romanen für Jugendliche aus der LesBar. Gelesen wird alles: Skurriles und Tierisches, Spannendes und Phantastisches, Aktuelles und Klassisches wie die Geschichten Astrid Lindgrens, leichte und schwere Kost.

Die Mehrzahl der Lesenden hat den Lesesommer schon sehnsüchtig erwartet, da dieser einfach zu gelungenen großen Ferien gehört - 26 junge Leser:innen sind zum ersten Mal mit dabei. Kinder und Jugendliche aller Altersstufen sind dieses Jahr gleichermaßen lesefreudig, was für die Auswahl und Zusammenstellung des spannenden und unterhaltsamen Lesestoffs spricht. Mit 158 Teilnehmenden haben die Mädchen einen kleinen Vorsprung, der aber in der zweiten Halbzeit von den Jungs noch nachgeholt werden kann.

Freude macht den Urlauber:innen der Austausch über ihre Leseerlebnissen mit dem Team der Bibliothek, auf den 2020 und 2021 im Zeichen der Corona-Pandemie verzichtet werden musste. In den Interviews zum Lieblingslesestoff erfahren die Mitarbeiter:innen Wissenswertes über Vorlieben und Wünsche der jungen Lesenden, das sie bei der Anschaffung neuer Bücher berücksichtigen können. Großer Beliebtheit erfreut sich aber auch der Online-Buchtipp.
Kleine Kunstwerke schmücken die Kinderbücherei: bei den Jüngsten ist ein Bild zum Lieblingsbuch gefragt.

Versüßt wird das Lesen wie immer durch die Aussicht auf ein Zertifikat bei drei oder mehr gelesenen Büchern und die Aussicht auf einen schönen Preis aus dem Pool des Landesbibliothekszentrums und der Lostrommel der Bibliothek. Jedes Bewertungskärtchen mit Kommentar zur Urlaubslektüre zählt bei der landesweiten Verlosung; im Lostopf der Bibliothek finden sich dank der Unterstützung zahlreicher Sponsor:innen

- Buchgutscheine und Gutscheine für Museumsbesuche,
- ein Ausflug in den Wormser Tiergarten,
- ins Spaßbad,
- zum Superfly in Wiesbaden oder
- zum Kletterpark und vieles mehr.

Die Gewinner:innen werden nach dem Lesesommer intern ausgelost und zur Ziehung der Gewinne in der Lesesommerabschlussveranstaltung am 10. Oktober 2022 eingeladen. In die Trommel greifen dann Kulturdezernentin Marianne Grosse, Bibliotheksdirektor Dr. Stephan Fliedner und Thomas Busch, Vorsitzender der Mainzer Bibliotheksgesellschaft.

Auch in der zweiten Halbzeit freuen sich die Mitarbeiter:innen der Bibliothek über neue Clubmitglieder, die noch bis zum 11.September an der Aktion teilnehmen können. Alle sind gespannt auf weitere Erfolgszahlen und –fakten. Denn die Geschichte des Lesesommer ist eine Erfolgsgeschichte und die Kampagne mit weit mehr als 20.000 Teilnehmer:innen eine der gefragtesten Ferienaktionen in Rheinland-Pfalz. Die Öffentliche Bücherei –Anna Seghers hat an seiner Erfolgsgeschichte mitgeschrieben.

Alle Infos zum Lesesommer findet man unter www.bibliothek.mainz.de und www.lesesommer.de.

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Freitag: 10.00 - 16.00 Uhr,
Donnerstag: 10.00 - 19.00 Uhr,
Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr.

Öffnungszeiten der Stadtteilbücherei Gonsenheim, Maler-Beckerstraße 1:

Montag, Mittwoch, Donnerstag: 15.00 - 18.30 Uhr,
Dienstag und Samstag: 10.00 - 12.30 Uhr.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Sarah Heil
Abteilungsleiterin und Pressesprecherin der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'