Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pressemeldung

(skh) Am 27. November 2022 ist es soweit: der nächste verkaufsoffene Sonntag in der Mainzer Innenstadt steht an. Zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr öffnen die vielen Einzelhandelsgeschäfte. In dieser Zeit können die Besucher:innen nach Herzenslust in den Läden stöbern, sich über aktuelle Trends informieren und shoppen.

Nach Herzenslust shoppen, schlemmen und den Mainzer Weihnachtsmarkt genießen

Verbinden lässt sich das Shoppingerlebnis mit einem Besuch des Mainzer Weihnachtsmarkt, der im Schatten des Doms vom 24. November bis zum 23. Dezember 2022 mit seinem ganz besonderen Flair Gäste von nah und fern anlockt. In diesem Jahr finden sich 92 Stände auf dem Weihnachtsmarkt. Dieser erstreckt sich vom Höfchen über den Markt bis hin zur Apsis der ehemaligen Liebfrauenkirche und vor das Gutenberg-Museum. Daneben lässt sich weihnachtliches Flair in der Innenstadt auch auf den „Mainzer WinterZeit“-Märkten auf dem Schillerplatz, dem Neubrunnenplatz und dem Hopfengarten erleben.
Darüber hinaus gibt es wieder das „Mainz-trifft-sich-Ticket“ der Mainzer Mobilität, mit dem bis zu 5 Personen den ganzen Tag für 5 Euro den ÖPNV nutzen können und die Parkhäuser der PMG bieten ebenfalls für 5 Euro Flatrateparken an. Außerdem steht ein Gepäckbus zur Aufbewahrung der Einkäufe am Staatstheater bereit. Sichtbar ist auch nach wie vor die aktuelle Innenstadtkampagne „Mainz – mit euch lebt’s!“. Die Buchstaben werden wieder irgendwo an zentraler Stelle in der Innenstadt aufgestellt und es besteht die Möglichkeit Selfies zu schießen und selbst Teil der Kampagne zu werden.
Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz freut sich wieder auf den verkaufsoffenen Sonntag. „Adventszeit heißt Shoppingzeit. Ich mag es, gerade in dieser Zeit, durch unsere Innenstadt zu schlendern und in den vielen tollen Geschäften zu stöbern und schon mal das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu besorgen. Und wenn man das dann noch mit einem Besuch unseres Weihnachtsmarktes und der WinterZeit-Märkte verbinden kann, dann ist das ein perfekter Sonntag“, so Matz. Gerade in diesen schwierigen, herausfordernden Zeiten sei es wichtig, den lokalen Einzelhandel zu unterstützen. „Mein Appell lautet daher: kommen Sie am ersten Adventssonntag in die Innenstadt und besuchen Sie unsere Geschäfte. Es lohnt sich“, sagt Manuela Matz. Einen besonderen Dank richtet sie wieder an die Werbegemeinschaft und Mainz Citymanagement (MCM) für die Organisation und auch für die hervorragende Zusammenarbeit.
Auch Annette Plachetka, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Mainz, und Citymanagerin Sandra Klima blicken dem dritten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres 2022 mit großer Freude entgegen. „Unsere Innenstadt ist attraktiv und hat unfassbar viel zu bieten. Das wollen wir auch diesmal wieder zeigen.“ Man hoffe, dass auch diesmal wieder viele Besucher:innen von nah und fern nach Mainz kommen, die Geschäfte besuchen, den Weihnachtsmarkt erleben und einen tollen Tag und Abend verbringen.

Herausgeber

Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Sarah Heil
Abteilungsleiterin und Pressesprecherin der Stadt Mainz
Stadthaus 'Große Bleiche' (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-22 21
Telefax
+49 6131 12-33 83
E-Mail
pressestellestadt.mainzde
Internet

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'