Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Filmz (Veranstalter)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Film
  3. FILMZ-Festival

FILMZ - Festival des deutschen Kinos

FILMZ bringt alljährlich Ende November Festivalflair nach Mainz! An unterschiedlichen Orten werden aktuelle, deutschsprachige Produktionen in verschiedenen Längen gezeigt.

1. bis 10. November 2018

Den Kern des Festivals bilden die Wettbewerbe in den nunmehr fünf Filmsektionen.

Der Langfilmwettbewerb startet am Eröffnungsabend am 1. November um 20 Uhr im Frankfurter Hof mit Martin ŠulÍks Film "Der Dolmetscher", in dem es um die Bewältigung der nationalsozialistischen Vergangenheit in der Nachkriegsgeneration geht.

Da FILMZ eine tiefe Liebe zum mittellangen Film hegt, widmet ihm dieses Jahr auch der Dokumentarfilmwettbewerb ein eigenes Triple-Feature. Außerhalb des Wettbewerbs wird es zudem eine außergewöhnliche Dokumentarfilm-Sonderveranstaltung geben.

Auch beim Wettbewerb der mittellangen Filme gibt es allen Grund zu feiern: Denn vor genau zehn Jahren erblickte der Wettbewerb bei FILMZ das Licht der Welt! Heute ist die Sektion mit Filmen einer Lauflänge zwischen 20 und 69 Minuten fester Bestandteil des Festivals.

In der Kategorie Kurzfilm werden neben dem etablierten Kurzfilmwettbewerb und andersArtig auch einmal mehr die unterhaltsamsten lokalen Einreichungen aus dem Rhein-Main-Gebiet präsentiert. Zwischen den Filmen geben die Filmemacher*innen in Interviews einen wertvollen Einblick in ihr Denken und Schaffen.

Mit der ersten Ausgabe von 55-FILMZ betritt das Festival neues Terrain. Der Wettbewerb ruft Filmteams jeder Erfahrungsstufe dazu auf, sich anzumelden und 55 Stunden Zeit zu erhalten, um eine Geschichte zu entwerfen und zu verfilmen. Die Beiträge werden noch in der Festivalwoche präsentiert und durch eine Fachjury ausgezeichnet. 55-FILMZ schließt für FILMZ eine Lücke - denn nun heißt es nicht mehr nur Filme sehen und Filme verstehen, sondern auch Filme machen.

Programm, Tickets, Reservierungen

Das vollständige Programm des Festivals 2018 und Informationen zu Tickets und Reservierungen finden Sie auf der Website von FILMZ: www.filmz-mainz.de


Über FILMZ

Als erstes Langfilmfestival in Rheinland-Pfalz präsentiert FILMZ – Festival des deutschen Kinos seit dem Jahr 2001 alljährlich aktuelle, deutschsprachige Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für einige Tage im November wird die Landeshauptstadt stets zum erlebbaren Medienstandort, an dem sich Filmemacher und Publikum auf Augenhöhe begegnen. Denn über die besten Wettbewerbsfilme bestimmt keine Jury, sondern das Festivalpublikum.

Neben einem Langfilm- und einem Kurzfilmwettbewerb veranstaltet FILMZ seit 2010 auch Wettbewerbe in den Sektionen Dokumentarfilm und Mittellanger Film. Regelmäßig bringt FILMZ Produktionen junger Filmemacher aus der Region auf die Leinwand. Das Filmprogramm wird während der Festivaltage von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm aus Stummfilmkonzert, Drehbuch-Pitching und vielem mehr ergänzt.

Veranstalter

FILMZ ist seit seiner Gründung 2001 ein rein ehrenamtlich organisiertes Festival und lebt daher insbesondere vom fleißigen Einsatz seiner Mitarbeiter und Helfer. Seit 2009 ist die Landeshauptstadt Mainz offizieller Veranstalter des Festivals, der Verein hinter FILMZ, FILMZ e.V., fungiert seitdem als Ausrichter.

Neben der Landeshauptstadt Mainz und dem Land Rheinland-Pfalz wird das Festival außerdem ermöglicht eine Vielzahl von engagierten Kooperationspartnern die Durchführung von FILMZ – Festival des deutschen Kinos in Mainz.

Adresse

FILMZ - Festival des deutschen Kinos
c/o Landeshauptstadt Mainz, Kulturabteilung
Postfach 3820
55028 Mainz
Telefon
+49 171 4728991
E-Mail
infofilmz-mainzde
Internet