Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Landeshauptstadt Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Alt und Jung
  3. Seniorinnen und Senioren
  4. Aktiv älter werden

Aktiv älter werden

Bitte beachten Sie:

Inwiefern welche Angebote stattfinden dürfen und welcher Treffpunkt unter den Auflagen der Corona-Hygienevorschriften wieder geöffnet ist, können Sie unter den jeweiligen Telefonnummern erfahren.


Stadtweite Angebote

Begegnung - Geselligkeit

Gute Gespräche und Unterhaltung

Leider sind die gewohnten persönlichen Kontakte wie Besuche und Unterhaltungen mit Familie, Freundinnen und Freunden sowie Bekannten aktuell nicht immer möglich. Wer Lust auf ein gutes Gespräch hat oder einfach mal mit jemandem über Gott und die Welt reden möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei den untenstehenden Nummern zu melden. Dort werden Ihnen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner vermittelt, mit denen auch regelmäßig Kontakt gehalten werden kann.

Malteser Mainz
Beate Hecker (Referentin Besuchs- und Begleitdienste)
Telefon +49 6131 2858603

Seniorenbegleitung der Pfarrgemeinde St. Peter
Maria-Grittner-Wittig
Handy +49 157 34934072


Schöne Zeit per Post (Mombach)

Das Nachbarschaftscafé Schöne Zeit im Westring musste aufgrund der Corona-Pandemie leider seine Türen schließen. Um dennoch den Kontakt zu vor allem älteren Menschen halten zu können, verschickt die Initiative an alle die möchten jede zweite Woche eine kleine Aufmerksamkeit per Post. Die Aktion Schöne Zeit per Post wird gemeinsam mit dem Caritas Haus St. Rochus und dem Zentrum für Familien St. Nikolaus durchgeführt. Bis zum Januar 2021 konnten bereits über 80 Senioren und Seniorinnen erreicht werden. Viele sind nun selbst aktiv geworden und gestalten die Schöne Zeit per Post mit eigenen Beiträgen oder Gedichten mit.

Anmeldung und Information:
Nachbarschaftscafé Schöne Zeit
Telefon +49 6131 2674248
E-Mail: y.mensingercaritas-mzde
E-Mail: b.rollbuehlercaritas-mzde

Briefpatenschaften (Hechtsheim)

Die Corona-Pandemie erfordert neue kreative Ideen, um mit seinen Mitmenschen in Kontakt zu bleiben. Aber auch altbewährte Kommunikationsformen, wie das Briefeschreiben wurden wiederentdeckt. Seit Weihnachten 2020 baut die Ortsvorsteherin Frau Muñoz in ihrer Rolle als Koordinatorin der Initiative Hechtsheim hilft ein Netzwerk aus Briefpatenschaften für Hechtsheimer Seniorinnen und Senioren auf. So kann man sich über die Situation der vergangenen Monate austauschen oder über persönliche Interessen, erlebte Reisen und Zukunftspläne ins Gespräch kommen. Die Aktion ermöglicht die Chance, andere Menschen im eigenen Stadtteil kennenzulernen und vielleicht sogar Freundschaften zu knüpfen. Wer Interesse hat und mitmachen möchte, kann sich an Frau Muñoz und die Ortsverwaltung Hechtsheim wenden:

Tatiana Muñoz
Ortsvorsteherin Mainz-Hechtsheim
Im Heuergrund 8
55129 Mainz
Handy +49 176 61504499

Computer - Technik

Computerkurse

Centrum der Begegnung – Haus der Familie Mainz-Marienborn
Am Sonnigen Hang 8-12
55127 Mainz
Telefon +49 6131 5862686 (Carola Herbrik, Thomas Dann)
E-Mail: infocentrum-der-begegnungde

Computer- und Internet-Treff für Seniorinnen

Frauennotruf Mainz e.V.
Kaiserstraße 59 - 61
55116 Mainz
Telefon +49 6131 221263
E-Mail: fzfrauenzentrum-mainzde

Digital-Botschafterin/Digital-Botschafter

Sie sind 60+, haben ein Smartphone oder Tablet, wissen aber nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Sie würden gerne im Internet einkaufen, mit den Enkeln schreiben oder per Smartphone nachschauen, ob der Bus oder die Bahn Verspätung haben, aber Ihnen fehlt das nötige Wissen hierzu? Nur Mut, wir können Ihnen helfen und Herausforderungen gemeinsam meistern! Gerne vermitteln wir Ihnen Kontakt zu einer Digital-Botschafterin oder einem Digital–Botschafter in Ihrer Nähe.
Telefon +49 6131 279675

Digitalsprechstunde für Senior:innen

Was Hänschen lernt - lernt Hans allemal ...
Mit Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helfer:innen gelingen Ihnen Einstieg und Vertiefung in Ihre neue Medien: Handy, Smartphone, I-Pad, Tablet, Digitalkamera.
Schauen Sie gern vorbei und lassen Sie sich kostenlos beraten.
Jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 15:00 - 17:30 Uhr
(Start 1. Samstag im Oktober 2021)
Mit oder ohne vorherige Anmeldung:
Sie sind herzlich willkommen.
AWO Seniorenzentrum Am Rosengarten
Göttelmannstraße 45
55131 Mainz
Telefon +49 6131 99 88-200
E-Mail: susanne.zanderawo-rheinlandde

Freifunk Mainz e.V.

Florian Altherr
Holzturm
55116 Mainz
E-Mail: kontaktfreifunk-mainzde

PC Kurs

Der PC Kurs ist ein niedrigschwelliges Bildungsangebot für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger am PC. Er richtet sich an alle, die Fragen rund um den Computer/Laptop oder das Internet haben und interessiert sind, sich Grundlagen anzueignen sowie Neues zu erlernen. Es ist möglich den eigenen Laptop mitzubringen sowie jederzeit einzusteigen, wenn man grundlegende Kenntnisse hat. Anmeldung erforderlich!
Caritasverband Mainz e.V.
Netzwerk Weisenau
Verena Becker
Friedrich-Ebert-Straße 57a
55130 Mainz
Telefon +49 6131 81239
Handy +49 157 33196996
E-Mail: v.beckercaritas-mzde

PC-Sprechstunde - Hilfestellung bei Smartphone, Tablet, Laptop

Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen. Anmeldung erforderlich!
Neustadt im Netz e.V.
caritas-Zentrum Delbrêl
Aspeltstraße 10
55118 Mainz
Telefon +49 6131 6367034 (Wolfgang Schneider)
E-Mail: NIN_PC-Sprechstundewebde


Senioren-Internetkurse

Öffentliche Bücherei Anna Seghers
Die Kurse können leider bis Jahresende 2020 aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden. Eine Weiterführung ist aber geplant, sobald es möglich ist.
Anna-Seghers-Platz (Bonifaziustürme)
55116 Mainz
Telefon +49 6131 122659
E-Mail: oeffentliche.buechereistadt.mainzde

Silver Surfer-Kurse im Rahmen des Studieren 50 Plus Programms

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
der Johannes Gutenberg- Universität Mainz
Petra Morse, Yvonne Wüstenberg
Johann-Joachim-Becher-Weg 5, Alte Mensa
Weiterbildungszentrum WBZ, UG: Raum U1-151
55099 Mainz
Telefon +49 6131 3922133
E-Mail: studieren-50-pluszww.uni-mainzde

Silver Tipps - Mit Freude online

Kurse für aktive Internetnutzer
Telefon +49 6131 4873535 Hannah Ballmann
E-Mail: redaktionsilver-tippsde

Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag

Digitale Bildung für die Generation 50 plus
Wer nicht schon mit digitalen Medien aufgewachsen ist, tut sich im Umgang damit oft schwerer als die jüngere Generation. Mit dem Bildungsmodul „Smart Surfer – Fit im digitalen Alltag“ können sich Menschen der Generation 50 plus in neun Modulen nach und nach zu den Themen Kommunikation, Unterhaltung, Datensicherheit, Verbraucherschutz aber auch Ethik im Internet schlau machen.

Expertinnen und Experten der Verbraucherzentrale, Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und die Clearingstelle Medienkompetenz der Katholischen Hochschule Mainz haben ihr Fachwissen mit eingebracht.

VHS-Computerkurse

Computer, Internet und Co.
PC-Einstieg, digitale Fotobearbeitung,
erste Schritte mit dem Smartphone, Tablet (Android/Apple)
Volkshochschule Mainz
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Telefon +49 6131 2625-0
E-Mail: vhsvhs-Mainzde

Bildung - Wissen

Weiterbildung für ältere Menschen

Volkshochschule Mainz
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Telefon +49 6131 26250
E-Mail: vhsvhs-mainzde

Evangelische Erwachsenenbildung Mainz

Unter dem Punkt "Aktives Altern" werden Veranstaltungen in mehreren Stadtteilen angeboten.
Evangelische Erwachsenenbildung Mainz
Kaiserstraße 37
55116 Mainz
Telefon +49 6131 9600421

Studieren 50plus

Ein Angebot des Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Das Angebot richtet sich an Menschen, die sich im Anschluss an ihr Berufs- und/oder Familienleben mit wissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigen möchten.
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)
Petra Morse / Yvonne Wüstenberg
Forum universitatis I
55099 Mainz
Telefon +49 6131 39-22 133
Fax +49 6131 39-24 714
E-Mail: studieren-50pluszww.uni-mainzde

Kultur - Kreativität

Seniorenwerkstatt der VHS Mainz

Angeboten werden kreatives Schreiben, Töpfern, Specksteinmodellieren, Werken, Musizieren, Theater, Nähen, Filzen und Seidenmalerei.
Preis: 30 Euro/Halbjahr + benötigtes Material
Begrenzte Teilnehmerzahl
Volkshochschule Mainz
Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Informationen und Anmeldung:
Telefon +49 6131 2625-235
E-Mail: franziska.wienzekvhs-Mainzde

Die Mobile Bücherei - Haus-Lieferservice für ältere Menschen

Über den nachfolgenden Link erhalten Sie nähere Informationen zum Projekt der Initiative Gemeindeschwester plus in Mainz und Öffentliche Bücherei – Anna Seghers.

Gesundheit - Bewegung

Gesund aktiv älter werden

Mit dem Internetangebot gesund-aktiv-älter-werden leistet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung(BZgA) einen Beitrag zur Förderung der Gesundheit älterer Menschen.

Die Website bietet Daten, Fakten und fachlich geprüfte Gesundheitsinformationen rund um das Thema "Gesundes Alter“ sowie einen Überblick über Aktivitäten in den Bundesländern.

Gesundheitstelefon der LZG - Gesundheitstipps zum Ortstarif

Wer sich für Alltagsfragen rund um die Gesundheit interessiert, ist am Gesundheitstelefon der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. richtig. Alle zwei Wochen können Sie wechselnde Ansagetexte hören, die über Krankheiten und ihre Vorbeugung informieren, neue Trends aufgreifen, für Risikofaktoren sensibilisieren und praktische Gesundheitstipps geben.
Telefon +49 6131 2069-30

Gesundheitswerbung - Faktencheck

Silberwasser gegen Corona-Infektionen? Gesundheit durch bioenergetische Felder? Ein Stein, der die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und damit den Krebs verschwinden lässt und die Darmtätigkeit verbessert? Solche und ähnliche Gesundheitsversprechen führen Verbraucherinnen und Verbraucher vielfach in die Irre. Und nicht nur das. Die angepriesenen Maßnahmen können teils auch gesundheitliche Schäden verursachen oder halten Menschen unter Umständen davon ab, eine wirksame medizinische Behandlung in Anspruch zu nehmen.

Die Verbraucherzentralen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben daher eine neue Informationsplattform ins Leben gerufen: Auf der Webseite www.faktencheck-gesundheitswerbung.de sollen faktenbasierte Inhalte für mehr Transparenz im Bereich der digitalen Gesundheitsinformationen sorgen und damit die Gesundheitskompetenz der Verbraucher stärken. Sie ist Teil des Projekts „Verbraucherschutz im Markt der digitalen Gesundheitsinformationen und Individuellen Gesundheitsleistungen“, das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) gefördert wird. Verbraucherinnen und Verbraucher erhalten auf der Webseite auch die Möglichkeit, sich bei Fragen zu digitalen Gesundheitsinformationen beraten zu lassen oder falsche bzw. irreführende Gesundheitsinformationen über ein Kontaktformular zu melden.

Ich bewege mich, mir geht es gut

Generationenübergreifende Bewegungsangebote im öffentlichen Raum

Bewegte Altstadt
Netzwerk Senioren in der Mainzer Altstadt
Informationen:
Telefon +49 6131 284636

Bewegungsprogramm für Senioren
Mehrgenerationenhaus Römerquellen-Treff
Informationen:
Telefon +49 6131 476254 (Gabriele Michel)

Spaziergehgruppe Marienborn
Informationen:
Telefon +49 6131 362260
E-Mail: helga-klaus.kuhnarcorde

Fit und bewegt am Frauenlobplatz für Alt und Jung
Informationen:
Telefon +49 6131 35442 (G. Hedtler)
Telefon +49 6131 6065279 (L. Matheis)
Telefon +49 6131 571480 (Dr. M. Brantzen)

Bewegung im Volkspark
Informationen:
Handy +49 174 3068000
(Hedi Plän, Renate Kiefer, Angelika Jahr)


Aktiv bleiben

Einfache Übungen helfen dabei, auch zu Hause aktiv zu bleiben. Eine Anleitung mit verschiedenen Übungen, die Sie ganz leicht in den eigenen vier Wänden durchführen können, können Sie per Post erhalten.
Amt für soziale Leistungen
Koordinierungsstelle offene Seniorenarbeit
Janine Bardoux
Telefon +49 6131 12-3625
E-Mail: janine.bardouxStadt.Mainzde


Mainzer Sportvereine

Die Mainzer Turn- und Sportvereine haben gezielt Sport- und Bewegungsangebote für ältere und gesundheitlich eingeschränkte Personen in ihrem Programm. Weitere Angebote finden Sie auch bei den Verbänden und Seniorenzentren.
Hier erhalten Sie eine Übersicht:

Beratung - Unterstützung

Alltagslots:innen - Wir helfen im Alltag

In einer offenen Sprechstunde bekommen Sie Hilfe bei Alltagsproblemen, bei Behördenschreiben, bei Internetrecherchen, bei Briefen und E-Mails.
Di 15 - 17 Uhr (im September, November)
Caritas-Haus St. Rochus (Stadtteilzentrum)
Emrichruhstraße 33
55120 Mainz
Telefon +49 6131 626727 Noemi Barrawasser
E-Mail: n.barrawassercaritas-mzde
Di 15 - 17 Uhr (im Oktober, Dezember)
Zentrum für Familien St. Nikolaus
Hauptstraße 151
55120 Mainz
Telefon +49 6131 2103005
E-Mail: christiane.riekskath-kirche-mombachde

Kurze Erstberatung der Verbraucherzentrale RLP

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ist unter neuen Telefonnummern für telefonische Kurzberatungen zu erreichen. Ratsuchende erhalten über verschiedene Rufnummern eine erste Einschätzung ihres Anliegens. Im Rahmen dieser Kurzberatung geben die Beraterinnen und Berater Informationen, Tipps zur Selbsthilfe und stellen Musterbriefe zur Verfügung. Bei komplexen Sachverhalten oder wenn eine Vertragsprüfung erforderlich ist, können Ratsuchende auch direkt einen Termin für eine ausführliche Rechtsberatung vereinbaren.

Unter diesen neuen Nummern ist eine telefonische Erstberatung möglich:

Digitales und Verbraucherrecht

Rechtliche Erstberatung
+49 6131 2848-120
montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr

Beratung zu technischen Fragen zu Telekommunikation und Medien
+49 6131 2848-888
montags von 10 bis 16 Uhr

Geld und Finanzen

+49 6131 2848-121
montags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs 14 bis 17 Uhr

Beratung zum Verbraucherinsolvenzverfahren
+49 6131 2848-125
jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 9 bis 13 Uhr

Versicherungen

+49 6131 2848-122
montags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs 14 bis 17 Uhr

Beratung zu Elementarschäden und Naturgewalten
+49 6131 2848-868
montags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs 14 bis 17 Uhr

Gesundheit und Pflege

Beratung für Patienten und Versicherte
+49 6131 2848-123
dienstags von 10 bis 13 Uhr

Beratungstelefon Pflege und Wohnen in Einrichtungen
+49 6131 2848-41
montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr

Lebensmittel und Ernährung

+49 6131 2848-124
montags von 10 bis 13 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr

Energie und Bauen

Beratung zu Energiesparen und Bauen
+49 800 6075600 (kostenfrei)
montags von 9 bis 13 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 Uhr bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Beratung Energierecht und Wechsel des Energieversorgers
+49 800 6075 500 (kostenfrei)
montags, dienstags und donnerstags von 10 Uhr bis 13 Uhr

Beratung zu Energiekosten
+49 800 6075 700 (kostenfrei)
montags bis donnerstags von 10 Uhr bis 16 Uhr

Beratung zu barrierefreiem Bauen und Wohnen
+49 6131 223078
montags, mittwochs und donnerstags von 10 Uhr bis 13 Uhr

Ausführliche Informationen zur telefonischen Erstberatung finden Sie auf der Internetseite der Verbraucherzentrale.

Energiekostenberatung

Armut vorbeugen - Energiekosten prüfen Die Energiekostenberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. berät Sie kostenlos zur Senkung der Energiekosten oder bei Zahlungsschwierigkeiten.
Mo - Do 10 - 16 Uhr
Telefon +49 800 6075700 kostenfreie Nummer
E-Mail: energiekostenvz-rlpde


Schreibservice

Unterstützung bei der Klärung von Rechnungen,
Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen aller Art
Infos und Anmeldung:
Telefon +49 6131 99880
AWO Seniorenzentrum Am Rosengarten


Einkaufen und Nachbarschaftshilfe

Viele Mainzer Einzelhändler bieten einen Onlineservice oder die Möglichkeit der Telefonbestellung an. Zudem hat sich ein großes Netzwerk von Ehrenamtlichen etabliert, die Menschen, die aufgrund von Vorerkrankungen oder ihres Alters zur Risikogruppen gehören, gerne bei Einkäufen oder anderen alltäglichen Erledigungen unterstützen. Die Stadtverwaltung Mainz hat dazu eine Kontaktstelle eingerichtet. Diese hilft dabei, die Anfragen zum Unterstützungsbedarf zu koordinieren und Ehrenamtliche zu vermitteln.
Kontaktstelle Nachbarschaftshilfe:
Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr
Telefon +49 6131 12-2999

Interkulturelle Sozialberatung

Sie suchen Rat? Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen bei Problemen mit Behörden, schwierige Anträge auszufüllen, Vermittlung an Fachberatungen in ihrer Nähe.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Caritas-Haus St. Rochus (Stadtteilzentrum)
Emrichruhstraße 33
55120 Mainz
Telefon +49 6131 626727 Noemi Barrawasser
E-Mail: n.barrawassercaritas-mzde

Ehrenamt - Engagement

Besuchsnetz Weisenau im Netzwerk Weisenau

Das Besuchsnetz möchte Menschen mit wenig sozialen Kontakten anbieten, sie nach Absprache in regelmäßigen vereinbarten Abständen von fachlich begleiteten Ehrenamtlichen besuchen zu lassen. Die Kontakte dienen zu Gespräch, Vorlesen, Spielen, Spazierengehen und zur Geselligkeit.
Wenn Sie Interesse und Zeit haben ehrenamtlich beim Projekt „Besuchsnetz Weisenau“ mitzumachen, melden Sie sich bitte beim Leiter des Projektes Diakon Wolfgang Ludwig:
Telefon +49 6131 81239
E-Mail: ludwig.netzwerk-weisenaucaritas-mzde


Café Malete

Das Bürgercafé Malete sucht Bürgerinnen und Bürger zur Verstärkung des Teams. Wenn Sie kontaktfreudig sind, sich gerne mit Menschen unterhalten und dabei Kaffee und Kuchen servieren, können Sie unseren Gästen eine große Freude bereiten. Ebenso suchen wir weitere Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker.
Caritas Haus St. Rochus
Emrichruhstraße 33
55120 Mainz-Mombach
Telefon +49 6131 626727 (Noemi Barrawasser)
E-Mail: n.barrawassercaritas-mzde


Kontakte – Lebensfreude im Alter!

Wir wollen Menschen zusammenführen, die Zeit und persönliche Zuwendung schenken möchten. Sie bestimmen Zeit, Art und Umfang Ihres Einsatzes. Wir begleiten Sie fachlich und freuen uns auf Ihre Mitarbeit!
Caritas Haus St. Rochus
Emrichruhstraße 33
55120 Mainz
Weitere Informationen:
Telefon +49 6131 626727
E-Mail: n.barrawassercaritas-mzde


MEM - Mein Engagement in Mainz

Träger des „MEM“ ist das Diakonische Werk Rheinhessen. Die Schwerpunkte der Arbeit von MEM liegen auf der Beratung, der Information, der Suche, der Aktivierung von Engagement, der Weiterbildung und der Würdigung der Freiwilligen. Das Ehrenamtsbüro richtet sich sowohl an Vereine und Institutionen als auch an Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Die Landeshauptstadt Mainz und das Land Rheinland-Pfalz fördern das Ehrenamtsbüro finanziell.
Kontakt:
MEM – Mein Engagement in Mainz
Diakonisches Werk Rheinhessen
Kaiserstraße 29
55116 Mainz
Termine nach Vereinbarung!
Telefon +49 6131 37444501 (Fr 10 - 13 Uhr)
E-Mail: beratungehrenamtsbuero-mainzde


Senior Experte beim SES

Viele junge Menschen haben Probleme während der Ausbildung. Hier hilft der Senior Experten Service (SES) mit seiner Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen.
VerA ist ein bundesweites Mentorenprogramm zur Stärkung des Fachkräftenachwuchses in Ausbildung. Das Besondere an VerA ist das Tandem-Modell: die individuelle Begleitung durch einen persönlichen, ehrenamtlichen Coach im Ruhestand.
Möchten auch Sie sich für VerA engagieren? Dann lassen Sie sich als Senior Expertin oder Experte beim SES registrieren. Ihnen entstehen keine Kosten
Kontakt:
Initiative VerA – Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen
Senior Experten Service (SES)
Buschstraße 2
53113 Bonn
Telefon +49 228 26090-40
E-Mail: verases-bonnde
E-Mail: registrierungses-bonnde

Treffpunkte in den Stadtteilen

Altstadt

Café Kolping
Kolpingsfamilie Mainz-Zentral e.V.
Holzstraße 19
55116 Mainz
Telefon +49 6131 383414

Bretzenheim

AWO Begegnungsstätte
freitags, 1x im Monat geöffnet
26.11. und 17.12.2021
Dantestraße 13
55128 Mainz
Telefon +49 6131 932406

MAINZuhause
Wespenweg 4
55128 Mainz
Telefon +49 6131 4981609

Finthen

AWO Begegnungsstätte
Poststraße 69
55126 Mainz
Telefon +49 179 6776244

Mehrgenerationenhaus Römerquellen-Treff
Sertoriusring 31
55126 Mainz
Telefon +49 6131 629909
E-Mail: mgh-mainzdiakonie-rheinhessende

Gonsenheim

AWO Begegnungsstätte
Pfarrer-Grimm-Straße 3
55124 Mainz
Telefon +49 6131 5537066

Stadtteiltreff Gonsenheim e.V.
Am Sportfeld 7g
55124 Mainz
Telefon +49 6131 687501
E-Mail: mailstadtteiltreff-gonsenheimde

Hartenberg/Münchfeld

AWO Begegnungsstätte
Am Judensand 69
55122 Mainz
Telefon +49 6131 387595

Hechtsheim

Seniorentreff RV 1910
in der Radsporthalle Hechtsheim
Heuerstraße 42
55129 Mainz
Telefon +49 6131 507137

Laubenheim

AWO Begegnungsstätte
Wilhelm-Leuschner-Straße 14
55130 Mainz
Telefon +49 6131 6368309

Lerchenberg

ASB-Vitalzentrum
in der ehemaligen städt. Kita Lerchenberg
Hindemithstraße 1
55127 Mainz
Telefon +49 6131 96510-370
vitalzentrumasb-mainzde

Integrative Tagesbetreuung Lerchentreff
In der alten Kita
Hindemithstraße 1-5
55127 Mainz
Telefon +49 6131 96510-121

Marienborn

Treffpunkt Marienborn e.V.
Am Sonnigen Hang 8-12
55127 Mainz
Telefon + 49 6131 364461 (AB)
E-Mail: gerhardttreffpunkt-marienbornde

Café Damals
Malteser Werke Mainz
Pfarrer-Dorn-Straße 35
55127 Mainz
Telefon +49 6131 331701
Handy +49 160 90922010

Mombach

Caritas-Haus St. Rochus
Stadtteilzentrum
Begegnung und Stadtteilarbeit
Café Malete
Emrichruhstraße 33
55120 Mainz
Telefon +49 6131 626727

Caritasverband Mainz e.V in Koop. mit Wohnbau Mainz GmbH
Projekt „Zuhause im Westring“

Nachbarschaftscafé Schöne Zeit
Westring 46a
Telefon +49 6131 2674248
E-Mail: y.mensingercaritas-mzde
E-Mail: b.rollbuehlercaritas-mzde

Neustadt

Rentnerbund
Richard-Wagner-Straße 5
55118 Mainz
Telefon +49 6131 227243
E-Mail: klaus_heeringt-onlinede

Oberstadt

Café Malta
Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz
Gemeindezentrum St. Alban
Telefon +49 6131 2504121
E-Mail: friederike.coestermalteserorg

Café Miteinander - Füreinander
Am Fort Elisabeth 1a
55131 Mainz
Telefon + 49 160 94446390
E-Mail: beate.heckermalteserorg
Anmeldung erforderlich!

Gemeindezentrum St. Alban
An der Goldgrube 44
55131 Mainz
Telefon +49 6131 53061
E-Mail: pg.mainz-oberstadtbistum-mainzde

Kompass 50plus
HILDEGARD HAUS
Römerwall 67
55131 Mainz
Telefon +49 6131 233895

Weisenau

AWO Begegnungsstätte
Karl-Trau-Straße 16
55130 Mainz
Telefon +49 6131 832274

Adresse

Frau Judith Schlotz
Mehrgenerationen Sozialarbeit, Seniorinnen und Senioren, Ferienbetreuung, Seniorenbeirat
Stadthaus Kaiserstraße (Lauteren-Flügel)
Kaiserstraße 3-5
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2755
E-Mail
Judith.Schlotzstadt.mainzde

Öffnungszeiten

Seniorenbeirat:
Donnerstag: 10 bis 12 Uhr und nach Vereinbarung

Ansonsten: nach Vereinbarung

Alle Ämter für den Publikumsverkehr nach Terminvereinbarung geöffnet.

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Hauptbahnhof
Linien: 6, 9, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 67, 68, 69, 75, 76, 90, 92, 93, 620, 650, 652, 660

Parkhaus Bonifaziustürme und Parkhaus Cityport

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'