Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Leben & Arbeit
  2. Grün, Umwelt- und Naturschutz
  3. Luft
  4. Luftqualität

Luftqualität

Zusehen ist die Luft-Messstation in der Großen Langgasse
Luft-Messstation in der Großen Langgasse© Grün- und Umweltamt

Industrie, Verkehr und die Heizungen der Haushalte zählen zu den wichtigsten Quellen der Luftschadstoffe. Hohe Konzentration dieser Schadstoffe können Lebewesen und Materialien schädigen. Grenzwertüberschreitungen von Feinstaub und Stickstoffdioxid kommen trotz aller Bemühungen besonders in verkehrsexponierten Lagen immer noch vor. Sollen Lebensqualität und Gesundheit erhalten bleiben, so sind umfangreiche Maßnahmen zur Luftreinhaltung notwendig.

Das Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht betreibt im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz seit 1978 das Zentrale Immissionsmessnetz (ZIMEN) für Rheinland-Pfalz, um die Luftqualität zu messen. Das Messnetz besteht aus 33 Messstationen, die von der Messnetzzentrale in Mainz betreut werden. In Mainz gibt es fünf Messstationen:

  • Mainz-Mombach
  • Zitadelle
  • Parcusstraße
  • Rheinallee
  • Große Langgasse

Aktuelle Messwerte finden Sie auf der unten angegebenen Internetseite des Zentralen Immissionsmessnetzes (ZIMEN).