Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Gutenberg-Museum
01_GM_Bibel_Tresor_Foto_Carsten_Costard.jpg
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Museum
  2. Das neue Gutenberg-Museum
  3. Neubauplanungen

Neubauplanungen

Chronologie

Einblick in das "Museum der Zukunft"

Seit Dezember 2020 informiert das "Schaufenster – Weltmuseum der Druckkunst" über die bauliche Zukunft des Museums. Die Umgestaltung des "bauhaus.labors", das im Zeichen der Nachhaltigkeit für diese Baukommunikation aufgestellt wurde, zeigt einen Leuchtschriftzug in der Schriftart „Futura“. Es lässt dem ambitionierten Zeitplans zur Umsetzung des Projektes nachvollziehen, den sich Bau- und Kulturdezernentin Marianne Grosse und Museumsdirektor Dr. Sölter nach dem erfolgreichen Abschluss der Arbeitswerkstatt gesetzt haben.

Auslobung des Architektenwettbewerbs

Auf dieser Grundlage wurde der Architektenwettbewerbs ausgelobt, federführend war das Architekturbüro Kurz Architekten unter Beteiligung der Landeshauptstadt Mainz und des Gutenberg-Museums. Die Auslobung des Wettbewerbs wurde im Februar 2022 begonnen. Das Interesse der Architekturbüros am Neubau war groß und international. Da nicht alle eingegangenen Bewerbungen am Wettbewerb teilnehmen können, wurden mit einem Losverfahren 25 Wettbewerber ausgewählt. Die Auswahl ist nicht öffentlich, bekannt ist nur, dass der Wettbewerb weiter international bleibt. Die Abgabe der Wettbewerbsbeiträge erfolgt bis zum 11. August. Anfang Oktober werden die eingereichten Pläne vom Preisgericht diskutiert und der Siegerentwurf prämiert.

Ausgewählte Presseartikel zur Neubauplanung

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

Das Schaufenster für den Neubau. Gutenberg-Museum
1 / 1