Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Sie befinden sich hier:
Sekundärnavigation

Peter-Härtling-Schule Interimsmaßnahme

Uhlerbornstraße, 55126 Mainz

In der Uhlerbornstraße (westlich angrenzend zum Friedhof), in 55126 Mainz, wird eine temporäre Containeranlage mit Klassenräumen, Lehrerzimmer, Mensa und den entsprechenden Nebenräumen sowie einer mobilen Sporthalle errichtet. Die Containeranlage sowie die Sporthalle dienen der Peter-Härtling-Grundschule als Übergangsmaßnahme, bis der Ersatzneubau in der Layenhofstraße 26 fertiggestellt ist.

Das hierfür zur Verfügung stehende Grundstück (vgl. Lageplan in der Anlage) bietet ausreichend Platz für die geplante Containerschule und ist zugleich für die Kinder  durch die naheliegende Wohnbebauung im Ortsteil Finthen verkehrstechnisch gut erschlossen. Bei dem Grundstück handelt es sich aktuell um eine Obstanlagenbrachfläche mit Wiese und einer Gehölzgruppe. Die vorhandenen Bestandsbäume sollen weitestgehend erhalten bleiben. Die Standorte der Bebauung und der notwendigen Pausenhof-Flächen sind um die Gehölzgruppe herum angeordnet. Einzelne Totholzbäume sollen ebenfalls zur Ansicht auf dem Grundstück verbleiben.

Die geplante 1-geschossige Containeranlage gliedert sich in drei freistehende Gebäudebereiche, bestehend aus Klassenraumtrakt, Verwaltung/Mensa und Sporthalle.

Aus ökologischen Gründen wurde durch die Stadt Mainz entschieden, das Schulgebäude auf Schraubfundamenten zu gründen. Schraubfundamente haben im Vergleich herkömmlicher Gründungen den Vorteil den Eingriff in das Erdreich zu minimieren.

Als Verbindungswege zwischen dem Klassentrakt und dem Verwaltungsgebäude, insbesondere im Bereich der zu erhaltenden Bestandsgehölzgruppe, werden die Eingriffe in die vorhandene Vegetation durch aufgeständerte Holzstege und Um-zäunungen so gering wie möglich gehalten. Anschauungen des natürlichen, ökologisch wertvollen Umfeldes können so in den Unterricht integriert werden. 

Der Einfluss des geplanten Vorhabens auf die Flora und Fauna wurde naturfachlich untersucht und bewertet. Diese naturfachliche Bewertung kann auf der Internetpräsenz der Stadt Mainz eingesehen werden.

Die Planung der Containeranlage ist weitestgehend abgeschlossen. Der Bauantrag wurde eingereicht. Die Inbetriebnahme der Containeranlage ist für 2022 geplant. 

Die nachfolgenden Anlagen bilden die Grundlagen der Planung, die Ihnen als Download zur Verfügung stehen:

Sie haben die Möglichkeit, bis zum 16.12.2021 uns unter der unten angegebenen Adresse Ihre Fragen oder Anregungen zu dem Projekt zukommen zu lassen.

Ansprechpartner: 
Gebäudewirtschaft Mainz 
Abteilung Planen und Bauen
gwm.partizipationstadt.mainzde

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'