Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Ämter und Bürgerservice Online
  3. Ämter direkt
  4. Bauamt
  5. Bauprüfung beantragen

Bauüberwachung 

Beschreibung

- eine Bauprüfung bezeichnet die Bauüberwachung,
- über die Durchführung einer Rohbau- oder Fertigstellungsabnahme entscheidet das Bauamt,

- das Bauamt setzt sich mit dem Bauherrn für die Terminvereinbarung der Besichtigung in Verbindung,

- im Zuge baugenehmigungspflichtiger Vorhaben ist die Fertigstellung des Rohbaus mindestens 2 Wochen vorher schriftlich anzuzeigen,
- Auch die abschließende Fertigstellung des Bauvorhabens muss mindestens 2 Wochen vorher schriftlich angezeigt werden,
- wenn erforderlich, wird ein Termin mit dem Bauherrn abgestimmt,

- dabei wird überprüft, ob das Vorhaben entsprechend der Baugenehmigung erstellt wurde und ob ggf. bauliche Mängel vorliegen

Adresse

Besucheranschrift

Zitadelle, Bau C
Am 87er Denkmal
55131 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Alle Ämter der Stadtverwaltung Mainz sind nach Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln geöffnet.

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Am Gautor
Linien: 50, 52, 53, 78
Haltestelle: Eisgrubweg
Linien: 70, 71
Haltestelle: Bahnhof Mainz - Römisches Theater
Linien: 66, 93, regionaler Schienenverkehr
Haltestelle: Zitadellenweg
Linien: 64, 65

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Personen
 Herr Leineweber Stadtteile Bereich A (Drais, Finthen, Gonsenheim, Lerchenberg, Marienborn, Mombach, Neustadt)  +49 6131 12-3115
 Herr Kasper Stadtteile Bereich B (Ebersheim, Hechtsheim, Laubenheim, Oberstadt, Campus, Weisenau)  +49 6131 12-3668
 Herr Zehner Stadtteile Bereich B (Altstadt, Bretzenheim, Hartenberg-Münchfeld)  +49 6131 12-3148

Unterlagen

  • ggf. fordert die Bauaufsicht Unterlagen schriftlich vom Bauherrn an:
    - Verwendbarkeitsnachweis der Bauprodukte
    - Bescheinigung sachverständiger Personen etc.

  • Der Bauaufsichtsbehörde ist jederzeit Einblick in folgende Dokumente zu gewähren:
    - Genehmigungen
    - Zulassungen
    - Prüfzeugnisse
    - Übereinstimmungserklärungen
    - Überwachungsnachweise
    - Befähigungsnachweise
    - Zeugnisse
    - Aufzeichnungen über die Prüfungen von Bauprodukten und Bauarten in die Bautagebücher und in andere vorgeschriebene Aufzeichnungen

Gebühren

- Variabel - Sofern Mängel festgestellt werden

Rechtsgrundlagen

- Landesverordnung über die Gebühren für Amtshandlungen der Bauaufsichtsbehörden und über die Vergütung der Leistungen der Prüfingenieurinnen und Prüfingenieure für Baustatik)
- § 78 Absatz 4 Landesbauordnung
- § 59 Landesbauordnung

Bearbeitungszeit

Bauzustandsbesichtigung: bis zu 1 Tag

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'