Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Landeshauptstadt Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Freizeit & Sport
  2. Im Grünen
  3. Grünanlagen und Parks
  4. Stadtpark
  5. Bäume im Stadtpark
  6. Dornenloser Lederhülsenbaum

Dornenloser Lederhülsenbaum

Der Dornenlose Lederhülsenbaum ist aus der Selektion der Gleditsia triacanthos, dem Dreidornigen Lederhülsenbaum, hervorgegangen. Das eindeutigste Unterscheidungsmerkmal beider Gehölze liegt, wie der Name schon vermuten lässt darin, dass die Selektion ohne die bis zu 8 cm langen Dornen an Stamm und auf Ästen aufwartet.

Die Gleditschie bildet keine "klassische" kompakte Krone. Aufstrebende Hauptäste und waagerechte, wie auch überhängende Zweige bilden anfänglich eine eher breite etwas wirre Krone. Soll der Baum in die Höhe wachsen, muss zum Teil mit Hilfsgerüsten nachgeholfen werden.

Teilweise wird die Gleditschie als Straßenbaum eingesetzt, eignet sich aber eher für Einzel- oder Gruppenpflanzungen in Parks. Mit zunehmendem Alter wirkt ihr Wuchs bisweilen bizarr.

  • Herkunft: Selektion von Gleditsia triacanthos (Nordamerika)

  • Wuchshöhe: 15 – 25 Meter

  • Blatt: 20 cm lang; gefiedert; 20 – 30 lanzettliche Einzelblättchen; frischgrün; früher Übergang in gelbe Herbstfärbung

  • Blüte: Juni/Juli; 5-7 cm lange Trauben

  • Frucht: bis 40cm lange, sichelförmig gekrümmte und gedrehte Hülsen; hellbraun; bis Spätwinter an Baum verbleibend

  • Boden/Standort: Sonne; nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'