Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Umweltladen Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Bürgerserviceportal
  3. Ämter direkt
  4. Umweltladen
  5. Umwelttipp
  6. Das eigene Insektenhotel

Das eigene Insektenhotel

Umwelttipp des Mainzer Umweltladens

Um Wildbienen, Flor- und Schwebfliegen, Schlupfwespen, Marienkäfern und anderen nützlichen Insekten eine Heimstatt im eigenen Garten zu bieten, können Sie auf relativ einfache Art und Weise ein so genanntes Insektenhotel bauen und aufstellen. Vor allem in der kalten Jahreszeit bietet solch ein Hotel den unterschiedlichsten Insektenarten Schutz und Unterschlupf.

Gelingt es, die nützlichen Insekten im Garten heimisch werden zu lassen, halten sie Schädlinge fern und sorgen für die Bestäubung von Obstbäumen und anderen Pflanzen. So tragen diese Insekten zu reicher Ernte und einem gesunden, naturnahen Garten bei.

Aufgrund übertriebenen Ordnungssinns etlicher Gartenbesitzer, die Schnittholz, Laub und pflanzliche Abfälle nicht im Garten herumliegen lassen, finden viele Nützlinge unter den Insekten keine geeigneten Plätze zum Nisten oder Überwintern mehr. Daher trägt das Aufstellen eines Insektenhotels zur Artenvielfalt bei und schafft Nützlingen einen Lebensraum.

Der Kreativität beim Bau eines Insektenhotels sind keine Grenzen gesetzt. Sie können in nahezu allen Größen und Formen und aus den verschiedensten (jedoch immer natürlichen) Materialien gebaut werden. Sie können viereckig, oval oder dreieckig gestaltet sein, Schuhkartongröße besitzen oder so groß wie eine Hundehütte sein.

Rohbau

Es bietet sich an, einen Holzrahmen mit einem innenliegenden Gestell anzufertigen, welches anschließend mit verschiedenen Materialien gefüllt wird. Die so entstehenden verschieden großen Fächer und Etagen bieten einer Vielzahl unterschiedlicher Nützlinge Platz.

Auch Gitter- und Lochziegel können als Insektenhotel umfunktioniert werden. An ihnen wird ein Draht befestigt, sodass sie an einem geeigneten Standort angebracht werden können. Auch ein Bündel langer, trockener Rundhölzer kann z.B. am Gartenzaun befestigt werden und als Insektenunterschlupf dienen.

Um das Insektenhotel vor Niederschlägen zu schützen, eignet sich bei gebauten Hotels Dachpappe, Wellplastik und Holzbretter, um die Insektenzimmer vor Nässe zu schützen.

Befüllung

Zur Befüllung des Insektenhotels empfehlen sich vor allem natürliche Materialien wie Holz, Schilfrohr, Bambus, Lehm, Tannenzapfen, Lochziegel, gestapelte Baumrinde, Stroh, trockenes Laub und Bündel aus Zweigen und Ästen. In Holzfüllungen lassen sich durch Bohrungen zusätzliche Schlupflöcher erzeugen. Aber auch Wabenhölzer aus dem Zoofachhandel oder vertrocknetes Schnittgut aus dem Garten sind bestens geeignet.

Standort

Das fertige Insektenhotel sollte an einem warmen, sonnigen, regen- und windgeschützten Standort aufgestellt werden und in der direkten Umgebung eine Vielzahl an Nahrungsquellen für die Insekten bieten. So eignen sich Plätze inmitten vieler Obstbäume oder Wildpflanzen, auf Wildblumenwiesen, in Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeeten.

Wem der Bau eines Insektenhotels zu aufwendig ist, der hat natürlich auch die Möglichkeit ein fertiges Exemplar im Garten- und Zoohandel zu erwerben. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Bei NABU und BUND erhalten Sie viele Tipps, woran man ein gutes Insektenhotel erkennt.

Umwelttipp April 2017

Adresse

Umweltladen
Mainzer Umweltladen
Steingasse 3-9
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2121
Telefax
+49 6131 12-2124
E-Mail
umweltinformationstadt.mainzde
Internet

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Münsterplatz:
Linien: 6, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 78, 90, 91

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'