Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Umweltladen Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Pollenschutz

Umwelttipp des Mainzer Umweltladens

Für Allergiker ist die Zeit des Pollenflugs eine große Belastung. Pollenallergie wird durch den Blütenstaub von Pflanzen ausgelöst. Die eingeatmeten Pollen können durch eine allergische Reaktion Schnupfen, Niesanfälle, Augentränen und Husten bis hin zu Asthma und Bindehautentzündung auslösen.

Im Folgenden einige Tipps, wie Sie zumindest zuhause die Heuschnupfen auslösenden Pollen abhalten können und das Allergikerleid etwas abmildern können:

  • Halten Sie Türen und Fenster in der Pollenzeit (siehe Pollenflugkalender) weitgehend geschlossen.
  • Überprüfen Sie Dichtungen von Fenstern und Türen und bessern Sie ggf. nach.
  • Installieren Sie Pollenschutzgitter. Beachten Sie aber, dass diese die Luftzirkulation hemmen.
  • Bauen Sie Pollenfilter in die Lüftungsanlage, falls vorhanden, ein und wechseln Sie diese einmal im Jahr.
  • Wenn Sie einen strombetriebenen Luftreiniger verwenden, achten Sie neben der Lautstärke des Betriebsgeräuschs, dem Energieverbrauch und der Bedienfreundlichkeit auch darauf, welche Partikelgröße gefiltert wird und für welche Raumgröße der Reiniger ausgelegt ist.
  • Lassen Sie ca. zwei Stunden vor dem Schlafengehen den Luftreiniger im Schlafzimmer laufen und schalten Sie das Gerät danach ab.
  • Lüften Sie Ihre Räumlichkeiten zu Zeiten, in denen der Pollenflug am schwächsten ist. Auf dem Land ist das zwischen 19 Uhr und 24 Uhr, in der Stadt zwischen 6 Uhr und 8 Uhr.
  • Die richtigen Ansprechpartner bei Heuschnupfen sind Haut-, Hals-Nasen-Ohren-, Lungenfachärzte oder Internisten mit der Zusatzbezeichnung "Allergologe".
  • Putzen Sie Ihre Wohnung so oft wie möglich. Verwenden Sie statt Staubtücher einen nassen Lappen.
  • Stellen Sie keine Pflanzen in Ihrer Wohnung auf, wenn Sie auf diese allergisch reagieren.
  • Benutzen Sie eine Allergiker-Matratze, -Kissen und -Decken. Beziehen Sie Ihr Bett und Ihre Bettwäsche so oft wie möglich neu.
  • Gehen Sie vor dem Schlafen duschen und waschen Sie Ihre Haare gründlich. Dort befinden sich die meisten Pollen an Ihrem Körper.
  • Nehmen Sie keine getragene Kleidung mit ins Schlafzimmer. Ziehen Sie Ihre Kleidung vorher aus und legen Sie diese am besten gleich in die Wäsche.
  • Sind Sie Brillenträger, so sollten Sie regelmäßig Gläser und Gestell reinigen.
  • Trocknen Sie Wäsche nur in geschlossenen Räumen. 
  • Gehen Sie nach langen Regenfällen spazieren, die Pollenbelastung ist dann sehr gering.

Umwelttipp März 2016

Adresse

Umweltladen
Mainzer Umweltladen
Steingasse 3-9
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2121
Telefax
+49 6131 12-2124
E-Mail
umweltinformationstadt.mainzde
Internet

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Münsterplatz:
Linien: 6, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 78, 90, 91

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'