Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Umweltladen Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Bürgerserviceportal
  3. Ämter direkt
  4. Umweltladen
  5. Umwelttipp
  6. Fröhliche Weihnachten!

Fröhliche Weihnachten!

Umwelttipp des Mainzer Umweltladens

Alle Jahre wieder…
Die Advents- und Weihnachtszeit steht vor der Tür und reich dekorierte Adventskränze schmücken die Wohnzimmer. Kerzen leuchten auf Tischen und Fensterbrettern, und jeden Morgen freuen sich die Kinder ein Türchen am Adventskalender zu öffnen.

Hier einige Tipps, damit Sie auch eine umweltfreundliche Advents- und Weihnachtszeit erleben:

  • Gestalten Sie Ihren Adventskranz aus Naturmaterialien. Einfach einen kompostierbaren Strohkranz mit Tannengrün umwickeln und mit Bienenwachskerzen, getrockneten Orangen- und Zitronenscheiben, Anissternen und Zimtstangen schmücken.
  • Auch beim Adventskalender können Sie auf Umweltschutz achten. Basteln Sie für Ihre Kinder Kalender aus Stoff, Filz oder Schächtelchen und füllen diese mit kleinen Geschenken oder Süßigkeiten aus dem Weltladen.
  • Achten Sie auch bei den Weihnachtskerzen auf Umweltverträglichkeit. Kerzen aus Stearin sind eine gute Alternative zu Kerzen aus Paraffin (Erdölprodukt), noch besser sind Kerzen aus Bienenwachs.
  • Die Mehrzahl der Weihnachtsbäume stammt aus norddeutschen oder skandinavischen Baumplantagen, wo sie unter Düngemittel- und Pestizideinsatz herangezogen werden. Daher empfiehlt es sich heimische Fichten, Kiefern oder Tannen aus durchforsteten Waldbetrieben direkt beim Förster in der Region zu kaufen (Forstrevier Lenneberg, Tel.: 06139 / 370; Forstrevier Ober-Olm, Tel. 06131 / 7 38 86).
  • Auch beim Weihnachtsschmuck können Sie auf ökologische Alternativen zurückgreifen: Baumschmuck aus Salzteig, ausgestochene Tonanhänger, getrocknete Orangen- und Zitronenscheiben, Lebkuchenanhänger oder Papiergirlanden – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Sollten Sie Ihren Weihnachtsbaum nicht mit Bienenwachskerzen beleuchten, sondern mit elektrischen Lichterketten, dann verwenden Sie LED-Lichterketten. Diese sparen Energie und besitzen eine hohe Lebensdauer. Außerdem sind sie absolut flackerfrei, so dass die Augen weniger schnell ermüden.
  • Gerade zu Weihnachten können Sie mit Geschenken nicht nur Ihren Lieben eine Freude machen, sondern durch fair gehandelte Produkte auch einen Beitrag für eine gerechte Welt leisten: Sie verschenken schöne und außergewöhnliche Produkte und die Produzenten erhalten dafür ein faires Einkommen, das ihre Lebensgrundlage sichert und Kinderarbeit ausschließt. Diese Geschenkartikel erhalten Sie (nicht nur zu Weihnachten) im Weltladen Unterwegs, Christofsstraße 9 in Mainz.
  • Verpacken Sie Ihre Geschenke umweltfreundlich. Hierzu eignen sich Kisten und Schachteln gut als Geschenkhülle. Später können sie wunderbar zum Sortieren und Aufbewahren verschiedenster Gegenstände verwendet werden – oder man verschenkt sie erneut.
  • Originell sind auch Geschenkverpackungen, die eigentlich keine sind, eher zusätzliche kleine Aufmerksamkeiten: ein Kochbuch wird in ein Geschirrtuch oder eine Stoffserviette gewickelt, das Parfum in einen Seidenschal. Auch in Badetüchern, Waschlappen, Einmachgläsern oder Stoffbeuteln sind Geschenke hübsch verpackt.
  • Vielleicht steht an Weihnachten auch bei Ihnen ganz traditionell eine Weihnachtsgans auf dem festlich geschmückten Tisch. Aber woher kommt diese Gans und womit wurde sie gefüttert? Damit Sie Ihr Weihnachtsmenü besonders genießen können, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Gans von einem Biohof kommt. Hier werden die Tiere artgerecht gehalten und mit Biofutter gefüttert. In vielen Naturkostläden können Sie auf Bestellung frisches Geflügel, frischen Fisch, Schweine- oder Rinderbraten erhalten. Oder beziehen Sie Ihren Weihnachtsbraten vom Direktvermarkter auf Wochen- und Bauernmärkten.

Umwelttipp Dezember 2008

Adresse

Umweltladen
Mainzer Umweltladen
Steingasse 3-9
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2121
Telefax
+49 6131 12-2124
E-Mail
umweltinformationstadt.mainzde
Internet

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Münsterplatz:
Linien: 6, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 78, 90, 91

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'