Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Umweltladen Mainz
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Bürgerserviceportal
  3. Ämter direkt
  4. Umweltladen
  5. Umwelttipp
  6. Ökologisch Einkaufen und Abfall vermeiden

Ökologisch Einkaufen und Abfall vermeiden

Umwelttipp des Mainzer Umweltladens

Der beste Müll ist der, der nicht anfällt!
Achten Sie daher schon beim Einkauf auf Abfallvermeidung. Bundesweit produzieren wir pro Jahr etwa 5,6 Mio. Tonnen Verpackungsmüll, wovon ein Großteil vermieden werden könnte.

Hier einige Tipps, wie Sie verpackungsarm einkaufen können:

  • Gehen Sie, wenn möglich, auf dem Wochenmarkt oder beim Direktvermarkter einkaufen. Hier wird die Ware meist ohne Verpackung angeboten.
  • Vermeiden Sie Plastiktüten! Wenn Sie zum Einkaufen gehen, verwenden Sie einen Korb oder eine Tragetasche, statt eine neue Plastiktüte zu kaufen. Auch an der Obst- und Gemüsetheke ist nicht immer eine Plastiktüte notwendig. Waren wie Salatgurken oder Blumenkohl müssen nicht in eine Tüte. Das Preisetikett kann man auch direkt aufkleben.
  • Meiden Sie Wegwerfartikel wie z.B. kunststoffbeschichtete Pappteller, Einwegbesteck und -becher, Einwegkugelschreiber und -feuerzeuge.
  • Kaufen Sie Mehrwegflaschen. Diese erreichen häufig über 40 Umläufe. Damit lässt sich die ständige Neuproduktion entsprechender Einwegverpackungen vermeiden und es hilft die Abfallmenge zu verringern.
  • Überflüssige Umverpackungen sollten Sie im Laden lassen, dazu legitimiert Sie die Verpackungsverordnung.
  • Vermeiden Sie möglichst den Kauf von Lebensmitteln in Folienverpackungen (z.B. Wurst, Käse oder Fleisch).
  • Bevorzugen Sie Verpackungen aus Glas, Papier oder Metall und meiden Sie Verpackungen aus Kunststoff oder Verbundmaterialien.
  • Kaufen Sie keine Miniportionsverpackungen (Kaffeesahne, Schmelzkäse), da der Verpackungsanteil in keinem Verhältnis zur Inhaltsmenge steht.
  • Sehen Sie von aufwendig, nutzlos oder doppelt verpackten Produkten (z.B. Pralinenschachteln) weitestgehend ab.
  • Nutzen Sie Nachfüllpackungen. Es gibt sie für Lebensmittel sowie für Wasch- und Reinigungsmittel und Büroartikel.
  • Verpackungen sind nicht immer gleich Abfall, sie lassen sich auch zweckentfremden. Z.B. können Sie Senfgläser als Trinkgläser verwenden.
  • Bevorzugen Sie beim Kauf von z. B. Farben, Lacken, Batterien, Reinigungsmitteln Produkte mit einem geringen Schadstoffgehalt. Der „Blaue Umweltengel" bietet dabei eine Orientierungshilfe. Schadstoffhaltige Produkte sollten Sie besonders sparsam aufbrauchen bzw. die Reste über Problemstoffsammlungen umweltgerecht entsorgen.
  • Kaufen Sie Produkte aus Altpapier wie z. B. Toiletten-, Schreib-, Kopierpapier, Briefumschläge, Taschentücher, Raufasertapeten, Geschenkpapier.
  • Vermeiden Sie Kunststoffartikel für Haushalt, Schule und Büro. Prüfen Sie Alternativen aus umweltfreundlicheren Materialien wie Holz, Korb, Metall.
  • Achten Sie beim Kauf aller Haushaltsgüter auf Langlebigkeit, Reparaturfreundlichkeit und spätere Verwertbarkeit.
  • Wenn Sie noch Brauchbares nicht mehr benötigen, dann verkaufen oder verschenken Sie es.

Umwelttipp Mai 2009

Adresse

Umweltladen
Mainzer Umweltladen
Steingasse 3-9
55116 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2121
Telefax
+49 6131 12-2124
E-Mail
umweltinformationstadt.mainzde
Internet

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle Münsterplatz:
Linien: 6, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 78, 90, 91

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'