Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Messen und Märkte 

Beschreibung

Das Amt für Wirtschaft und Liegenschaften, Sachgebiet Messen und Märkte ist zuständig für die Organisation und die Durchführung der im Folgenden genannten Volksfeste und Märkte der Stadtverwaltung Mainz:

Volksfeste (im Sinne von § 60 Abs. 1 der Gewerbeordnung):

  • Fastnachtsmesse, 16. bis 21. Februar 2023 im Bereich der Innenstadt
    Vergabe von Standplätzen im Bereich Gastronomie sowie von Schau- und Belustigungsgeschäften.
    Bewerbungsschluss für die Veranstaltung im nächsten Jahr ist der 31. August 2022.

  • Mainzer Rhein-Frühling (Frühjahrsmesse), 9. bis 24. April 2022 Kaisertor bis Theodor-Heuss-Brücke
    Der Mainzer Rhein-Frühling befindet sich seit 2016 am attraktiven Adenauerufer mit Promenade zwischen dem Kaisertor und dem Brückentor.
    Vergabe von Standplätzen im Bereich Gastronomie sowie von Schau- und Belustigungsgeschäften.
    Bewerbungsschluss für die Veranstaltung im nächsten Jahr ist der 31. August 2022.

  • Johannisnacht, 24. bis 27. Juni 2022 in der Innenstadt und am Rheinufer
    Vergabe von Standplätzen im Bereich Gastronomie sowie von Schau- und Belustigungsgeschäften
    Kirmes am Rheinufer
    Festbereich Fischtorplatz bis Ende Ludwigstraße
    Bewerbungsschluss für die Veranstaltung im nächsten Jahr ist der 31. August 2022.

Märkte

  • Weihnachtsmarkt, 24. November bis 23. Dezember 2022 auf den Domplätzen
    Vergabe von Standplätzen im Bereich Gastronomie sowie von Schau- und Belustigungsgeschäften.

  • Mainzer Wochenmarkt, Hauptmarkt und Nebenmärkte
    Vergabe der Standplätze des Hauptmarktes auf den Domplätzen sowie für die jeweiligen Stadtteilmärkte
    Bewerbungsfrist ist der 11. November für die Wochenmärkte im Folgejahr.

  • Krempelmarkt

  • Künstlermarkt im Rahmen der Johannisnacht

Adresse

Besucheranschrift

Stadthaus Große Bleiche
Große Bleiche 46/Löwenhofstraße 1
55116 Mainz

Postanschrift

Postfach 3820
55028 Mainz
Telefon
+49 6131 12-3440
Telefax
+49 6131 12-2363
E-Mail
marktverwaltungstadt.mainzde

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 15:30 Uhr; Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Aktuelle Information: 
Die Ämter der Stadtverwaltung Mainz sind grundsätzlich nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. Die 3G-Regelung entfällt ab sofort. Die Corona-Regeln vor Ort stehen unter dem Punkt "Corona-Informationen".

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Bauhofstraße/ LBBW
Linien: 6, 28, 62, 64, 65, 68, 78, 93
Neubrunnenplatz/Römerpassage, Linien: 6, 64, 65, 78
Münsterplatz, Linien: 6, 50, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 78, 90, 91

Hinweise zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC
Rollstuhlgerechtes WC im Foyer.

Unterlagen

Es ist eine schriftliche Bewerbung erforderlich.

Diese soll die folgenden Mindestangaben enthalten:

  • Daten des Bewerbers (Name, Anschrift, Kontaktdaten)
  • Art des Geschäftes
  • Größe des Geschäftes
  • bei Fahrgeschäften: Stromabnahme in Spitzenlast

Gebühren

Die Gebühren für die Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung können Sie bei der Marktverwaltung erfragen.

Hinweise

Für die Vermarktung des Weinmarktes und der "Mainzer Sommerlichter" ist die mainzplus CITYMARKETING GmbH zuständig.
Für Kirchweihen in den Stadtteilen sind die Ortsverwaltungen zuständig.

Bearbeitungszeit

Volksfeste: Das Bewerbungsende ist der 31. August für das Folgejahr.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'