Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Kultur & Wissenschaft
  2. Kulturelle Preise
  3. Gutenberg-Stipendium

Gutenberg-Stipendium - Förderung von Ausbildung und Lehre

Seit 1946 stiftet die Landeshauptstadt Mainz zur Förderung von Ausbildung und Lehre an den Mainzer Hochschulen das Gutenberg-Stipendium. Mit dem Stipendium werden abgeschlossene Arbeiten ausgezeichnet, die eine besondere wissenschaftliche, künstlerische oder fachliche Leistung darstellen, deren Thematik in einem Zusammenhang mit der Stadt Mainz steht.

Die Gutenberg-Stipendien werden jährlich stets rund um die Mainzer Johannisnacht vergeben. Im Jahr 2019 erhalten folgende Studierende die Gutenberg-Stipendien:


Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  • Felix Böhlken
    "Die schönsten Straßen sind die sogenannten drei Bleichen. Sozialtopographie eines Mainzer Stadtviertels im Wandel (18. Und 19. Jahrhundert)."

  • Johannes Kerbeck
    ",Kirchengeschichte ist uninteressant und langweilig.‘ Zur Bedeutung der Kathedralen für die Thematisierung kirchengeschichtlicher Inhalte innerhalb des Religionsunterrichts am Beispiel des Mainzer Doms.“

  • Selina Klein
    "Die Evangelisch-Theologische Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität und die Evangelische Studentengemeinde Mainz 1968 als Beispiel für die Politisierung von Theologie und Kirche in der Bundesrepublik Deutschland."

  • Julia Carolin Kothe
    "Ears to the Ground"

Hochschule Mainz

  • Nadine Althaus
    "Kita am Gartenfeldplatz. Leerstände als Chance für eine generationenübergreifende Initiative"

Adresse

Herr Martin Steinmetz
Projektleitung Literatur, Projektleitung Mahnen & Gedenken, Projektleitung Mainzer Büchermesse, Stolpersteine
Zitadelle, Bau C
Am 87er Denkmal
55131 Mainz
Telefon
+49 6131 12-2712
E-Mail
Martin.Steinmetzstadt.mainzde

Erreichbarkeit

Haltestellen / ÖPNV

Haltestelle: Am Gautor
Linien: 50, 52, 53
Haltestelle: Eisgrubweg
Linien: 70, 71
Haltestelle: Bahnhof Mainz - Römisches Theater
Linie: S8
Haltestelle: Zitadellenweg/Bahnhof Römisches Theater
Linien 64, 65

Barrierefreier Zugang
Rollstuhlgerechtes WC

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'