Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Gemeinschaftliche Wohnprojekte - Baugemeinschaften als Baustein zukünftiger Stadtentwicklung

Plakat Forum Neue Wohnquatiere
Plakat Forum Neue Wohnquartiere© Landeshauptstadt Mainz - Stadtplanungsamt

Die Landeshauptstadt Mainz wächst – mit den positiven Wachstumsimpulsen der letzten Jahre ist dementsprechend auch die Nachfrage nach Wohnraum stark angestiegen. Dies zeigt sich am deutlichsten im Bereich des Mietwohnungsbaus. Mainz befindet sich unter den zehn teuersten Mietstädten Deutschlands.

Daher liegen die Herausforderungen aktuell in der Bereitstellung von qualitativ ansprechenden und preisgünstigen Wohnungen.

Aus diesem Grund wird die Landeshauptstadt Mainz in den kommenden Jahren umfangreiche Planungsprozesse betreiben. Die beiden städtebaulichen Rahmenpläne zum Heiligkreuz-Areal sowie zur Peter-Jordan-Schule wurden zwischenzeitlich vom Stadtrat beschlossen – für das Heiligkreuz-Areal wurde der städtebauliche Wettbewerb Ende Juni 2015 entschieden.

Zur Unterstützung der fachlichen Diskussionen zu den Planungsprojekten wurde daher eine eigene Diskussionsreihe "Forum Neue Wohnquartiere" eingerichtet, die sich mit aktuellen planerischen Aspekten des Wohnungsneubaus beschäftigt.

Schwerpunktmäßig betrachtet das Forum "Neue Wohnquartiere" verschiedene Themenschwerpunkte, die sich mit Formen des gemeinschaftlichen Wohnens und der Durchmischung von Wohnquartieren befassen.

Auch in Mainz besteht eine hohe Nachfrage an verschiedenen Wohnformen und –größen. Es gibt zwischenzeitlich einen räumlichen, stadtweiten Überblick, wo Wohngebiete und –gebäude entwickelt werden können.

In diesem Zusammenhang ist es für die Stadt und die politischen Entscheidungsprozesse wichtig, darüber nachzudenken, mit welchen Wohnformen, mit welcher Dichte und welcher Vorstellung des Quartierslebens diese Flächen realisiert werden sollen.

Das Forum besteht aus einem Dreiklang an Diskussionsveranstaltungen:

  1. das erste Forum fand statt am 6. Mai 2015,
    Thema: Gemeinschaftliche Wohnprojekte – Baugemeinschaften als Baustein zukünftiger Stadtentwicklung
  1. die zweite Veranstaltung am 14. Juli 2015,
    Thema: Strategien zur Umsetzung von gemischten Wohnquartieren / Förderung und Finanzierungsmodelle
  1. das dritte Forum ist am 4. November 2015 geplant.
    Thema: Stadtgesellschaft von morgen – Städtebau, Sozialraum und Dichte

Rückblick 1. Forum am 06. Mai 2015

Plakat Forum Neue Wohnquartiere - Gemeinschaftliche Wohnprojekte
Plakat Forum Neue Wohnquartiere - Gemeinschaftliche Wohnprojekte© Landeshauptstadt Mainz - Stadtplanungsamt
Das erste Forum blickte auf gemeinschaftliche Quartiere als Baustein zukünftiger Stadtentwicklung. Der Baubürgermeister der Stadt Tübingen zeigte mit den dortigen städtischen Aktivitäten und speziellen Vergabeverfahren, wie gemischte Quartiere entstehen können.

Rückblick 2. Forum 14.Juli 2015

Plakat FNWQ - Strategien zur Umsetzung gemischter Wohnquartiere
Plakat FNWQ - Strategien zur Umsetzung gemischter Wohnquartiere© Landeshauptstadt Mainz - Stadtplanungsamt
Das zweite Forum beschäftigte sich insbesondere mit Strategien zur Umsetzung gemischter Quartiere sowie auf deren Förderung und Finanzierungsmodelle.