Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Zoll- und Binnenhafen Mainz - ein neues Stadtquartier entsteht

Der ehemalige Zoll- und Binnenhafen wird aktuell zu einem neuen Stadtquartier umgewandelt.

Hierfür wurden bereits der ehemalige Containerumschlag in ein neues Containerterminal nördlich der Kaiserbrücke verlagert, die Gleise der Hafenbahne erneuert und die Erschließung der Ingelheimer Aue modifiziert. Seitdem ist der Weg frei für die Entwicklung eines Stadtquartiers mit ca. 2.500 Einwohnern und ca. 4.000 Arbeitsplätzen. Die Mainzer Neustadt wird dadurch auf einer Länge von ca. 1,2 km bis an den Rhein erweitert. Der Bebauungsplan „Neues Stadtquartier Zoll- und Binnenhafen (N 84)“ ist seit Juni 2015 rechtskräftig.

Die Entwicklung schreitet rasch voran. Die Anzahl unterschiedlichster Baustellen steigt fast täglich. Die unterirdische Infrastruktur ist fast komplett realisiert. Oberirdisch sind die Flächen der künftigen öffentlichen Verkehrsflächen bereits erkennbar und die Verlängerung der Straßenbahn in das neue Quartier ist fertig gestellt. Die Entwicklung der einzelnen Baufelder ist vor allem in der südlichen Hälfte des Plangebiets weit fortgeschritten. Einige Rohbauten sind bereits realisiert, beziehungsweise in der Realisierung. Für andere Baufelder sind vorgeschaltete Qualifizierungsverfahren (Wettbewerbe) bereits abgeschlossen. Weitere werden in der nächsten Zeit folgen.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG (www.zollhafen-mainz.de) einschließlich einem tagesaktuellen Überblick über den Baufortschritt in der Südhälfte des Plangebietes mittels einer Webcam.