Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bürgerservice (Foto: Kristina Schäfer)
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Innenstadt Mainz - Aktivitäten zur Attraktivierung

Die Innenstadt von Mainz erfährt - wie auch andere Innenstädte - derzeit rasche und auffallende Veränderungen besonders im Sektor des Einzelhandels. Verlagerungen, Nachnutzungen und auch Leerstände lassen zum Teil eine unbefriedigende Situation entstehen. Bürgerschaft, Wirtschaft und Politik sind durch diese sichtbaren strukturellen Veränderungen sensibilisiert und auch bereits auf vielfältige Weise mit der Thematik betraut. Dies geschieht durch vielfältige Initiativen, Arbeitskreise sowie begleitet durch planerische und wirtschaftliche Gutachten.

Die politischen Gremien der Landeshauptstadt Mainz haben die planerischen Aspekte bestätigt und die Verwaltung beauftragt, öffentliche Planungen umzusetzen sowie steuernd und moderierend private Maßnahmen zu begleiten.

Ein Baustein zur Verbesserung der Attraktivität der Erlebnis- Aufenthalts- und Einkaufsqualität sind die Gutachten, die im Frühsommer 2004 von den städtischen Gremien beschlossen wurden:
  • Standort- und Marktanalyse, GfK Prisma, Nürnberg
  • Rahmenplan Einzelhandel Innenstadt, Albert Speer & Partner, Frankfurt am Main
  • Strukturkonzept Brand, Albert Speer & Partner, Frankfurt am Main