Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen

Beigeordneter Volker Hans: Einkünfte und Abführungen

In der folgenden Darstellung ist aufgelistet, wie sich für Volker Hans das durchschnittliche zu versteuernde monatliche Einkommen als ehrenamtlicher Beigeordneter zusammensetzt.

Aufwandsentschädigung

Die Besoldung und Einstufung des Oberbürgermeisters und der Beigeordneten ist in der Landesverordnung über die Besoldung und Dienstaufwandsentschädigung der hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten auf Zeit (Kommunal-Besoldungsverordnung) geregelt.

Ehrenamtliche Beigeordnete erhalten keine Besoldung und kein Grundgehalt. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung nach der Kommunal-Besoldungsverordnung. Die Höhe der Aufwandsentschädigung ist in der Hauptsatzung der Stadt Mainz festgelegt.

Der ehrenamtliche Beigeordnete Volker Hans erhält eine monatliche Aufwandsentschädigung von 3.210,00 Euro.

Sonstige Einkünfte

Für Ehrenbeamt:innen gilt die Verpflichtung zur Veröffentlichung nur, soweit die erzielten Vergütungen aufgrund der Ausübung von Ehrenämtern den Betrag von 4.000,00 Euro übersteigt.

Die Vergütung der ausgeführten Ehrenämter übersteigen den Betrag von 4.000,00 Euro nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'